Warum darf man bei Online Spielen seine Sachen nicht verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du damit Spielinterne Dinge wie Ausrüstung oder auch Spielwährung meinst, ist die Antwort einfach: Du darfst/kannst nichts verkaufen, was nicht dir gehört.

Alle Dinge die du in Onlinespielen erhälst, ist Eigentum des jeweiligen Spielebetreibers. Der kann dir natürlich untersagen mit seinem Eigentum Geld zu verdienen.

Monsimohner 14.02.2016, 01:03

bei CS go kann man doch aber Skins verkaufen

0
HelmeSchmidt 14.02.2016, 01:08
@Monsimohner

Das scheint dann ein Sonderfall zu sein. Die meisten Spielbetreiber schließen solche Aktionen in ihren AGB oder TOS aus,

0

Weil du das Zeug gegen echtes Geld beim Entwickler und nicht bei deiner Internetbekanntschaft kaufen sollst.

Weil Rockstargames es so vorgesehen hat und Geld machen will

welche Sachen?

Savix 14.02.2016, 00:24

Ich nehme mal an, dass es um virtuelle Spielgegenstände gibt.

0
MrsAntwort 14.02.2016, 00:24

Waffen,Wohnung

0
lutsches99 14.02.2016, 00:25

Wie willst du die verkaufen und an wen?

0
Savix 14.02.2016, 00:27
@lutsches99

Spieler verkaufen sich ab und zu mal ganz gerne Spielgegenstände untereinander. Gegen echtes Bargeld natürlich,

0
lutsches99 14.02.2016, 00:29

Weil der Entwickler selbst Geld machen will

1

Was möchtest Du wissen?