Warum darf man bei Herzinsuffiezienz nur wenig trinken?

2 Antworten

es ist bei herzinsuffiezienz so, dass das herz (vereinfacht gesagt) nicht mehr so stark arbeitet wie es eig. sollte... es hat also probleme alle körperregionen mit den notwenidigen nährstoffen zu versorgen. es hat also so was wie eine verteilungsstörung. wenn man dann viel trinkt kann das wasser nicht richtig verteilt werden und sackt ins gewebe, meist in die beine und das nennt man dann ödem. diese ödeme können folgeerkranken wie thrombosen hervorrufen und das herz hat es noch schwerer seine arbeit zu leisten ich hoffe das kannst du verstehen. is nich so ganz einfach ^^

Hilfe! Kann man irgendwas gegen das Long-QT-Syndrom machen?

Meine Freundin hat seit ihrer Geburt ein Loch im Herz und viele Herzprobleme, auch das Long-QT-Syndrom und ich wollte wissen ob man dagegen irgendwas machen kann? Bitte antworten!

...zur Frage

warum trinken manche menschen so wenig?

Einige Bekannte von mir trinken extrem wenig. einmal ist einer bereits kollabiert, da er dehydriert war. Wenn man sie darauf anspricht, weichen sie immer aus.

Dieses Verhalten erscheint mir extrem unlogisch, warum tun sie das?

...zur Frage

Was ist eine koronare Herzkrankheit und wie stellt man sie am besten fest?

Hallo,

Also ich bin 22 Jahre alt und weiblich, habe in den letzten Monaten ziemlich viel Stress gehabt bezüglich meiner Psyche, also Panikattacken und hyperventilieren und Angst. Deswegen aß ich in der ganzen Zeit auch sehr sehr wenig. Selten etwas mehr am Tag. Ich wiege an die 62 Kilo und bin ca. 160 groß.

So,

Meine Frage ist, kann ich an solch einer Herzkrankheit, wie oben genannt, erkrankt sein? Ich komme drauf, weil ich Las dass man sowas durch Stress kriegen kann, also sich die Aterien oder so am Herz halt verengen und so und man dann diese Krankheit mehr und mehr kriegt damit. Ich war jetzt mehrere Male im Kh in der letzten Woche und sie nahmen Blut ab und machten ein EKG.

Mir macht halt nur zurzeit angst dass ich so eine schwache atmung habe, als müsste ich kaum atmen, so komme ich mir vor. Und dazu fühlt es sich so stolpernd im hals an so komisch. Meist wenn ich ruhe. So stolpernd auch richtung brust links. Man meinte ich hätte extrasystolen. Die hatte ich freitag im ekg , doch im ekg danach wäre alles gut gewesen. Das ist beängstigend. Stellt man so eine beginnende Herzkrankheit fest im Blut oder so? Also wenn da irgend was drauf hindeuten würde?

Meine angst ist dass dieses stolpergefühl so ein vorbote ist!!!

...zur Frage

Panikattacke mit 15?

Hallo :)
war 2 Tage lang im Krankenhaus und wurde nun entlassen ( Grund : Panikattacke,Atemnot) erst dachte ich es sei vom Herzen doch Blut wurde als ich ankam direkt abgenommen und Werte sind alles in Ordnung.
Doch seit ich raus kam hatte ich wieder diese Angstzustände und fühle mich schlapp und habe seit ca. 1 std leichtes stechen an der linken seite meines Brustkorbes und habe ab und zu Schüttelfrost.

Meine frage was kann das sein?
Ich denke die ganze Zeit ich würde ein Herzinfarkt oder Schlaganfall kriegen,bzw. hab angst davor

...zur Frage

Darf man im Kino Trinken mitnehmen?

Darf man das? Wenn nicht, warum?

...zur Frage

Warum darf man Destilliertes Wasser nicht trinken.

Oder doch? Ich würde gerne nur ein Schluck trinken.

Aber ich trau mich nicht, nicht das ich dann sterbe oder so.

Könnte ich eine Schluick trinken?

Und warum darf man es nicht trinken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?