Warum darf man bei dieser RGL die 2 einfach runterstellen (chemie)?

Reaktionsgleichung Beispiel - (Chemie, Reaktionsgleichung, ausgleich)

2 Antworten

Die Reaktionsgleichung ist korrekt.

H2SO4 + 2 NaOH --> Na2SO4 + 2 H2O

Stelle dir die Verbindungen in ionischer Form dar.

Auf der linken Seite der Edukte (links) haste anscheinend keine Fragen. Kommen wir auf die Seite der Produkte.

In der Reaktionsgleichung hast du 2 Äquivalente NaOH hinzugegben. D.h. du hast also 2 Na+

Diese gehe bei der Reaktion nicht verloren, sodass die in irgendeiner Form auf der Seite der Produkte wieder vorkommen müssen!

Man stellt diese 2 so dar:  Na2SO4

Wenn du dies anders schreiben würdest wie folgt: 2 NaSO4 wäre es falsch! Man geht dann davon aus, dass man 2 Natriumionen hast, was auch auf der Seite der Edukte auch vorkommt, aber auch 2 SO4 Ionen. Auf der linken Seite haste aber keine 2 SO4 Ionen reingeworfen, sodass die Summenformel keinen Sinn ergibt.

WIeso? Du  hast auf der linkten Seite der Reaktionsgleichung 2 Natriumionen und aber nur 1 SO4 !

SO4 ist zweimal negativ geladen. Das heisst, das man auch 2 Kationen benötigt. In unserem Falle wäre das 2 Natrium Ionen. Die Verbindung ist ausgeglichen indem du die 2 runterstellst.

Na2SO4

2 mal + Ladung und 1 mal (2-) geladen ergibt = 0 Ladung


Also wenn du vor einem Molekül /einem reaktionspartner die zahl schreibst, dann bedeutet das das du sooft das Molekül hast
Zb 2NaCl = 2x NACl Molekül
Wenn du H2O hast, dann heißt das dass du 2x H + 1x O hast. Aber das ist ein Molekül. Hast du jedoch 2H2O dann hast du 2x H2O also insgesamt 4x H und 2x O hast da du H2O +H2O in der Reaktion hast.

Aber Vorsicht. Nicht zu verwechseln mit
KAl(SO4)2
Das heißt
1x k
1x Al
2x S
8XO
Bzw 2x SO4
Hoffe ich konnte dir helfen.

Was möchtest Du wissen?