Warum darf man auf Rolltreppen nicht mit Plastikschuhen drauf?

9 Antworten

Definitiv wegen Elektrostatischer Aufladung. Unter dem Gummistiefel steht "Plastik" . Da lädst Du Dich während der Fahrt Elektrisch auf, wenn Du dann oben bist und von der Treppe gehst, bekommst Du dermaßen eine Gewischt!!! Unter Der Treppenstufe aus Aluminium befindet sich rechts und links eine Stufenrolle aus Kunststoff (wegen der Geräusche und Fahrkomfort). Der Handlauf wiederum ist aus Gummi (Kautschuk). Mit entsprechendem elektrisch isolierender Schuhsohle (Gummistiefel) -autsch!!! Seit einigen Jahren haben sich diese Piktogramme geändert. Gummistiefelpiktogramme findet man auf neueren Treppen nicht mehr. Neuere Treppen haben im Bereich der Absenkung unter den Stufen Antistatikbürsten ( Pinsel mit dünnen Messingbürsten, welche die Stufenunterseiten berühren), und die sind mit dem Fahrtreppenfachwerk geerdet. Somit entlädt mansich wieder, bevor man von der Treppe steigt. Mit dem Aufklärungsvideo aus England hat es aber auch wahres an sich. In Deutschland muss dieser Abstand zwischen Stufe und Sockelblech kleiner als 3mm sein.

ja genau rilen von stifel in treppe dann wirst du mit rein gezogen durch spalt das ist nicht gut oder gesund

weil das magnetfeld der treppe die plastikschuhe aufhält und du dann magnteisch aufgekaden bist und so viel strom in di hast dass dene haare hoch stehn

Was möchtest Du wissen?