Warum darf man an seinen Jeep keinen Bullenfänger mehr montieren?

4 Antworten

Ich fahre einen Dodge RAM 1500. Da spielt es keine Rolle, wo der Fußgänger aufklatscht. Hier in New Mexico/USA hat das übrigens jeder und es gibt hier in dem Ort, wo ich lebe, auch nahezu keine Unfälle mit Personen. Das liegt wohl insgesamt eher daran, dass hier nicht mit 60-70 Klamotten durch die Ortschaften gerast wird. Dafür sorgt ein knallhartes Gesetz und Cops mit denen man nicht rumdiskutiert, wie mit den Mäuschen in Deutschland. Das ist auch gut gegen Unfälle mit Kindern. Dafür gehst du hier nämlich in den Knast. Also take it easy ihr Kleinsparer und schön das Mülltrennen nicht vergessen.

so weit ich gehört habe, wurden sie abgebaut, da es zu viele tödliche Unfälle mit Kindern gegeben hat. Die Bullenfänger sind genau so angebracht, dass kleine Kinder auch bei langsamen Geschwindigkeiten tödlich verletzt werden können. Der einzig wahre Grund, sie nicht mehr anzubauen, auch wenn sie vielleicht nicht verboten sein sollten.

Also soweit ich weiß sind sie nicht verboten. Die Autohersteller haben sich nur freiwillig bereit erklärt, sie nicht mehr zu verbauen. Aber man dürfte sie noch ohne Probleme fahren dürfen. Und auch montieren wenn man noch einen kriegt.

Was möchtest Du wissen?