Warum darf ich nicht schwimmen gehen wenn ich ein frisch gestochenes Piercing hab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

weil sich trotzdem Keime im Wasser befinden und Chlor jetzt auch nicht gerade optimal ist für die Wunde ;) Man merkt ja schon daran, wie sehr es unsere Augen reizt, dass Chlor nicht sonderlich gesund ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6 Monate ist Schwachsinn. Mal soll so 4-6 Wochen nicht schwimmen gehen, obwohls natürlich besser ist desto länger man wartet.

Chlor Wasser ist alles andere als gesund für die Haut, vorallem für frische Wunden. Im Schwimmbad sind so unendlich viele Bakterien im Wasser und die Chemie greift die Wunde dann auch noch an.
Salzwasser bekommt Piercings besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst mit dem Piercing nicht schwimmen gehen, weil in dem Wasser unter anderem viele Bakterien sind und somit die Gefahr, dass es sich entzündet sehr hoch ist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Clor ist schon desinfizierend aber es ist eine zu große Gefahr in Freibäder oder ähnliches zu gehen weil im Wasser sind dennoch Bakterien und dort geht es ganz schnell bis dein loch sich entzündet. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fußpilz, andere Pilze und diverse Bakterien lauern überall - und den Urin im Wasser nicht vergessen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine völlige keimfreiheit garantiert dir das Chlor nicht. Desweiteren ist auch Chlor mitunter nicht gut in offenen Wunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?