Warum darf ich Motorradreifen eines anderen Herstellers nicht benutzen.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Motorrädern bei denen eine Reifenbindung eingetragen ist, ist diese auch zu beachten.

Von Bridgestone gibt es nur Reifen für die VT1100 C§ Baureihe SC39.

Deine VT 1100 Bj 1988 ist aber Baureihe SC23.

Hier findest Du Freigaben ür Dein Moped.

http://de.honda.de/fahrerhandbuecher/reifenfreigaben_sc23.pdf

http://www.mopedreifen.de/freigaben/honda_vt1100c-shadow_sc23_HEI10-2013.PDF

http://www.mopedreifen.de/freigaben/16064ME10-2013.PDF

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
20.03.2016, 08:36

Klasse, es ist ne SC 23 mit 67 PS US- Ausführung mit 4 Gängen. Und ich hab immer den 5. Gang gesucht. Dachte am Anfang die Schaltung wär defekt.

0

Die Reifen sind ein wichtiger Bestandteil der Sicherheit. Es kann schon Probleme geben, wenn du eine nicht freigegebene Marke benutzt.

Hier eine Liste von Honda zu deiner VT 1100:

http://de.honda.de/fahrerhandbuecher/reifenfreigaben_sc32.pdf

Die Listen sind zum Teil schon älter und manche Reifen exisitieren nicht mehr. Am besten wirklich Honda anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
19.03.2016, 14:36

Ich muß mich berichtigen. Es sind Dunlop eingetragen, aber ändert nichts dran. Muß ich dann die Marke eines anderen Herstellers-wenn ich den benutze- die freigegeben ist, im Fz-schein von der Zul-Behörde eintragen lassen?

0

die Freigabe der Reifen für die verschiedenen Maschinen findest du i.d.R. auf der Seite des Reifenherstellers zum Download. Musst du mal schauen ob deine dabei ist. Wenn ja, einfach ausdrucken. Die Betriebserlaubnis erlischt da auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt nicht nur die Marke, sondern sogar genau das aufgeführte Modell verwenden. 

Reifenfreigaben bekommst du übrigens nicht nur beim Motorradhersteller sondern auch beim Reifenhersteller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Fahrzeugschein steht niemals eine Marke, also auch kein Continental. Ansonsten meinst du was anderes, aber nicht den Fahrzeugschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
19.03.2016, 14:26

Doch es war so. Wenn es eine Freigabe für andere Marken geben würde, könnte ich diese im Fz-brief eintragen llassen. Ansonsten darf ich nur den Conti benutzen.

0
Kommentar von Effigies
19.03.2016, 19:06

Da steht nicht nur die Marke sondern auch das genaue Modell und die Größe.

0

Was möchtest Du wissen?