Warum darf ein islamischer Staat wie Pakistan Atommacht sein?

10 Antworten

Weil machtgierige Politiker die Entwicklung von Atomwaffen unterstützen. Und weil geldgierige Wissenschaftler und Hersteller die nötigen Fachkenntnisse und Grundstoffe an jeden verkaufen.Eben auch an Indien, Pakistan und Nordkorea.

Eingesetzt wurden Atomwaffen bekanntermaßen bisher nur von den USA. Von daher ist es fraglich, ob überhaupt jemand solche Massenzerstörungswaffen verdient oder besitzen sollte.

Hier kannst du nachlesen, wer die hat und versucht, sie zu bekommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Atommacht

Schau dir die Geschichte der USA an und die Geschichte Pakistans und sag mir bei wem diese Waffen in gefährlichen Händen sind. Ich bin der Meinung, keiner sollte über Atomwaffen verfügen. Aber Angst vor Pakistan zu haben... Da sollte man vorher mehr Angst vor den USA, Russland, China etc. Haben. Ausserdem herrscht in Pakistan keine schariah, bitte informiere dich, bevor du so einen Satz wie deinen letzten hier ablässt.

Pakistan ist eine Islamische Republik ja, aber 100% wird da nicht die Sharia geführt. Das sage ich selbst als Pakistanerin.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Warum darf ein imperialer Staat wie die USA das? Oder ein Kommunistischer wie China?

Antwort: weil er es kann!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelang in Partei und Initiativen tätig

das ist deine meinung.

die supermächte haben eine andere.

Was möchtest Du wissen?