Warum Cola und Salzstangen bei Magen-Darm Erkrankungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Cola wegen des hohen Anteils an Zucker (ca. 55g/l) und Salzstangen wegen der guten Magenverträglichkeit und des Salzes. Der Zucker sorgt für die bessere Wasseraufnahme im Darm. Tee mit Zucker tut's aber genaus gut.

Versorgung mit Salz und Kalorien. Bei einer wirklichen Erkrankung allerdings finde ich es nicht ratsam.

cola nur deshalb, weil man viel trinken sollte um den flüssigkeitsverlust auszugleichen. (und kinder gerne cola trinken...) man könnte aber auch alles andere trinken, und man hätte den selben effekt. es sind eben das salz der salzstangen und die flüssigkeit an sich.

Was möchtest Du wissen?