Warum bringt Salzwasser den Rost eher als Regenwasser. Kann mir das jemand auf laienart erklären?

5 Antworten

Weil das Salz sich, soweit ich weiß, regelrecht durchfrisst und aggressiver ist. Saurer Regen ist auch schädlicher als normaler. :)

Hm, hier nochmal meine Antwort von vorhin: Salz bindet Wasser, d.h. es besteht akute Rostgefahr weil sich das Wasser mit Salz in kleine undichte Stellen beim Lack reinfressen kann und nicht trocknet. Es geht eine Verbindung mit Metall ein, die man rosten nennt.

Korrosion, also Rost, ist vereinfacht gesagt nichts anderes als eine chemische Reaktion. Die H20(Wasser)-Moleküle reagieren mit dem Metall und es beginnt zu rosten. Das Salz führt lediglich dazu, dass dieser Prozess beschleunigt wird, weil es gemeinsam mit den anderen Molekülen schneller reagieren kann.

Es gibt eine Vielzahl an Salzen NaCl,NaSO4,NaHCo3,MgSO4,MgHCO3,MgCl.CaHCo3,CaCl,CaSO4 etc. einige wirken kaum korrosiv, andere sehr stark. Die stärkste Wirkung auf Stahl haben die -Cl Salze.Das Problem ist das vorhandensein von diesen Cl, nicht das Wasser selbst!

0

Was möchtest Du wissen?