Warum bringen sich Männer viel häufiger um als Frauen?

11 Antworten

Das ist so, weil Frauen nachgiebiger sind als Männer; sie können sich besser auf Situationen einstellen, besser mit ( unvorhergesehenen, unangenehmen) Änderungen fertig werden, sich "mit etwas abfinden".

Ich denke das liegt daran, das Männer emotional sich nicht weiterentwickeln, sie weinen zwar, aber nur im geheimen. Wir Frauen reden gerne und das wie wir wissen stundenlang. Uns fällt es sicherlich genau so schwer darüber zu reden, aber mit der richtigen Person die uns aufmuntert und uns unterstützt, ertragen wir einiges. Denk mal zurück, deine Mutter hat dich in die Welt hinaus getragen, sie hat so einiges ertragen, auch die Frauen früher, mussten sich unterwerfen. Ich glaube mal das hat was mit dem Unterschied zwischen beiden Geschlechtern zu tun.

Danke DH . :D

0

männer sehen vieles anders und frauen handeln oft aus dem bauchgefühl heraus und sehen daher mehr hoffnungen und wege als männer die nur in eine richtung sehen und bei problemen oft verkrampfen

Was möchtest Du wissen?