Warum bricht plötzlich Weltweite Feuer aus?

12 Antworten

Nach der Bibel freuen sich Christen auf die Wiederkunft Jesu!

Paulus bezeichnet dies als "glückselige Hoffnung": "Indem wir die glückselige Hoffnung erwarten und die Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Retters Jesus Christus" (Titus 2,13).

Mit der Aussicht auf die Entrückung (1. Thessalonicher 4,13-17) dürfen Christen sich gegenseitig trösten, ermuntern und ermutigen: "So tröstet nun einander mit diesen Worten!" (Vers 18).

Mit Johannes dürfen wir beten: "Ja, komm, Herr Jesus!" (Offenbarung 22,20b).

Mehr dazu z. B. hier: https://entrueckung.de/

Ja, wir wissen nicht wann Jesus Christus wieder kommt. Ich denke aber nicht dass diese Feuer auf seine Wiederkunft hinweisen. Es hat jeden Sommer Waldbrände, nicht erst in den letzten 72 Stunden.

Als Christ musst du ganz sicher keine Angst haben vor dem was kommt - sofern du es überhaupt noch erlebst. Vielleicht dauert es auch noch hundert Jahre. Wie du selbst schreibst, er wird unerwartet wiederkommen.

Woher ich das weiß:Hobby

Erst einmal: Wenn du Christ bist, warum zitterst du vor dem Kommen Jesu? Sagte Jesus nicht: "Wenn ihr diese Dinge zu geschehen seht, hebt eure Häupter empor, denn eure Befreiung naht!"? Das ist die gute Botschaft!!!!! "Dein Königreich komme!"

Nun zu den Feuern! Zu den Feuern in Sibirien habe ich mir so meine Gedanken gemacht. Durch den Klimawandel taut ja so allmählich der Permafrost auf und die Massen von Tierkadavern, die bei der Sintflut in Sibirien schockgefroren, tauen ebenfalls auf, beginnen zu verwesen und geben das Metan ab. Ein Funke und es brennt wie verrückt. Das könnte eines der Zeichen sein = Umweltkatastrophen!

Jesus gab Zeichen, damit wir erkennen, in welcher Zeit wir leben. Wir sollen nicht unvorbereitet sein; deshalb werden wir in den Prophezeiungen darauf aufmerksam gemacht, damit wir überleben können.

Kennst du die beiden wichtigsten Gebote, die Jesus uns in Matth. 22:36-40 nannte?Das zweite kennt fast jeder, liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Wie steht es aber mit dem ersten? Liebe Gott mit ganzem Herzen, mit deiner ganzen Kraft und Denken. D.h. ohne Erkenntnis, ohne dass wir Gott kennenlernen ist Liebe zu ihm gar nicht möglich.

Unsere Liebe zu ihm zeigt sich darin, dass wir seinen Geboten gehorchen. Wenn also unser Denken nicht mit Gottes Gedanken übereinstimmen, liegt das nicht an Gott sondern an uns. Oft denken wir, dass seine Gebote veraltet sind und nicht in unsere Zeit passen - nix da! Gott bleibt immer derselbe!

Warum schreibe ich dir das? Damit deine Angst verschwindet und du mal so langsam dich mit Gottes Willen beschäftigst. Wir sind nicht vollkommen, das weiß Gott auch; aber wenn er sieht, dass wir uns bemühen, wird er uns auch helfen. Dir auch!

Jesus kommt in unserer Lebenszeit noch.

Eine frage hätte ich undzwar steht in der Bibel das Jesus an einem unerwarteten Zeit Punkt kommen wird, kann das Ende dann wirklichen nahen ich meine die ganze Welt bzw viele aus verschiedenen Religionen erwarten sein wiederkommen, würde dies die Bibel dann nicht wiedersprechen?

0
@Whatsgoing156

Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, weißt du, dass Jesus zu einem Zeitpunkt kommen wird, den die Menschen nicht erwarten - aber dann ist das Ende eingeläutet! Was wird in der Zukunft vorher noch passieren?

  1. Thessalonicher 5:2-3 = 3 Wann immer sie sagen: „Frieden und Sicherheit!“, dann wird plötzliche Vernichtung sie überfallen wie die Geburtswehe eine Schwangere; und sie werden keinesfalls entrinnen.

Offenbarung 17:16 und 18:7+8 = Die Vernichtung Babylons der Großen, die große H ure, die falsche Religion.

Ich sehe jetzt aber keinen Widerspruch zur Bibel - wo meinst du, dass man den findet?

1

In der Bibel steht auch, dass bevor Jesus wiederkommt die Welt "untergeht bzw. zugrunde geht. Als gläubiger Christ solltest du allerdings nicht fürchten das Jesus wiederkommt sondern eher mit freudiger Erwartund dem Ereignis entgegen schauen. Du musst Vertrauen in den Herrn haben. In der Bibel wird geschrieben: Psalm 56,4 "Wenn ich mich fürchte, so hoffe ich auf dich." Also fürchte dich nicht

Die Welt geht grad zugrunde oder? Sorry wenn die Frage komisch rüber kommt aber hab seit Jahren Angst davor und jetzt halt schlimmer

0
@Whatsgoing156

Es werden definitiv härtere Zeiten, aber ob sie wirklich untergeht ist schwer zu sagen.

0
@Orothred23

Ist verständlich wenn sich keine dafür interessiert aber mir gehts mit dem Thema wirklich nicht gut, bin mit mein Latein am Ende und an Suizid verlier ich auch manch Gedanken also würd ich ihn bitten das nicht ins lächerliche zu ziehen.. Ich habe mich zu sehr mit der Religion beschäftigt das ich nur noch Angst habe was nicht sein sollte also nochmal bitte machen sie keine Späße

0
@Whatsgoing156

Das kommt davon, wenn man Religion für bare Münze nimmt. Du tust mir leid.

0
@Whatsgoing156

Mach dir jetzt aber keine Stress, dir Welt wird nicht morgen untergehen und selbst wenn sie untergeht, kommst du in den Himmel (sofern du dran glaubst). als Christ strebt man danach so nah wie möglich bei Gott zu sein und viel näher an Gott als nach dem Tod kann man kaum. Was jetzt aber nicht heißt, dass jeder sich umbringen sollte, denn Gott hat für jeden einen Plan und Suizide sind darin nicht enthalten. Also pack diesen Gedanke schnell beiseite

0
@Whatsgoing156

Ich weiß nicht, was ich witziger finden soll. Deine völlig absurde Angst, die Welt könnte untergehen (wohin eigentlich?) oder die Tatsache, dass du behauptest, dich mit Religion beschäftigt zu haben und dann Angst hast. Dann hast du irgendwas an diesen Märchen nicht richtig verstanden....

0
ich bin Christ und habe wirklich Angst das die Welt bald untergeht

Na, da sitzt der Glauben aber nicht sehr gut. Ich denke, Christen sehnen die Wiederkehr des Herrn herbei, weil dann alles besser wird?

Was möchtest Du wissen?