Warum brennt Milch so schnell an?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Weil die Eiweiße in der Milch am Topf "kleben bleiben" 100%
Weil Milch einen kleineren Siedepunkt hat 0%
Weil die Eigenbewegung der Milchmoleküle geringer ist, als bei Wasser 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Weil die Eiweiße in der Milch am Topf "kleben bleiben"

Wasser ist H2O mit einigen Calcium- und Madnesium-Salzen (Kalk), Es verdampft nur und der Kalk bleibt im Topf (weißer Niederschlag).

Milch enthält organische Kohnelstoffverbindungen (Fett, Milchzucker, Eiweiß).

Beim Überhitzen werden diese Verbindungen aufgespalten und der Kohlenstoff ist das, was schwarz anbrennt.

Weil die Eiweiße in der Milch am Topf "kleben bleiben"

Milch mit niedrigen Fettgehalt brennt nicht an, wenn man z.B. den Pudding oder Brei in einem Glas in der Microwelle kocht.

Aber Achtung! Milch dehnt sich beim Kochen sehr viele Male aus, ich glaube so 11x.

Daher
1. das Glas sollte für einen halben Liter Brei (500 gr) etwa doppelt soviel Inhalt zulassen.
2. bei 800 Watt dauert es, wenn die Milch aus dem Kühlschrank kommt ca. 3 - 5 Minuten dann "geht sie hoch"
Beim Kochen des Puddings oder Breis den Prozess 1 - 2 mal zum Umrühren unterbrechen und dann fortsetzen.
Und immer schön den Prozess beobachten, damit man die Mikrowelle ausschalten kann wenn das Glas "zu klein wird".

Übrigens, ich mache mir so auch den Frühstücksgelee aus Fruchtsäften unter Verwendung von Puddingpulver (eine halbe Packung Puddingpulver für 230 ml Fruchtsaft z.B. Bananennektar, Mangonektar 25-35%, Traubensaft 100%, Schwarze Johannisbeere etc. oder ein Päckchen Tortenguss farblos plus Vanillearoma
Damit habe ich einen Frühstücksgelee mit 65 - 85 kCal je 100 Gramm und es ist auch Süß genug.

Und wer abnehmen möchte ist es hilfreich ohne zu verzichten

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

es gibt keine physikalische Erklärung. Aber die einfachste Erklärung ist, das sich das Fett der Milch schwerer ist und so sich nach unten ablegt und ohne rühren anbrennt, also dabei bleiben und ständig rühren.

nichts weil der fettgehalt so hoch ist und das sehr schnell brennt

Weil die Eiweiße in der Milch am Topf "kleben bleiben"

Eiweiß und Fett. Es hilft etwas, wenn man den Topf vorher mit Wasser ausspült.

Hilft aber nicht immer, je niedriger der Fettgehalt ist, je schneller brennt die Milch an

0

Was möchtest Du wissen?