Warum brennt Desinfektionsmittel wenn es mit Wunden in Berührung kommt?

6 Antworten

Also, der Alkohol, der im Desinfektionsmittel enthalten ist, reizt die Nerven, die normalerweise geschützt unter der Haut liegen. Diese Nerven nehmen ja normalerweise nur Reize auf, die auf normale Art auf unserer Haut ausgelöst werden. Liegen die Nerven jedoch frei, wird ein viel stärkerer Reiz ausgelöst und das ist das Brennen.

Hallo Soundhate, interesante Frage. In der Haut leigen Schmerzrezeptoren, das sind freie Nervenendigungen. Werden diese aktiviert, z.B. durch sogenannte Schmerz-Mediatoren , leiten sie den Schmerz fort, letztenendlich an das Gehirn. Desinfektionsmittel können die Umwandlung bestimmter Stoffe zu Schmerzmediatoren oder aber deren Freilassung aus Zellen nach sich ziehen (z.B. durch Oxidation oder Zellzerstörung). Zu diesen Mediatoren zählt u.a. Serotonin, Bradykinin, Kalium (wird bei Zellzerfall frei). Alles klar?

Da is ja alkohol drin. Wenn man starken schnaps trinkt brennt das zeug ja auch im hals und treibt ein tränen in die augen. Vllt weils vom körper als schädlich gesehn wird und somit der körper mit -angriff- reagiert. Also vom immunsystem

Was möchtest Du wissen?