Warum brennt der Amazonas und welche Folgen hat der Brand?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Regenwald im Amazonasgebiet wird schon mindestens seit den 90ern gezielt niedergebrannt. Da habe ich zumindest das erste mal davon gehört. Hauptsächlich um Ackerflächen für Futtermittel für die Nutztierhaltung, Palmöl und Agrar-Diesel, sowie Weideflächen für Rinder zu schaffen. Diese Urwälder sind bedeutende Sauerstoffproduzenten und CO2 Speicher. Niemand kann absehen was passiert, wenn sie nicht mehr da sind.

Ich sage es nicht gern, aber auch wir hier in Deutschland sind mit daran beteiligt. Deutschland importiert zwei Drittel seiner Eiweißfuttermittel für Nutztiere aus Südamerika, hauptsächlich Brasilien.

https://www.transgen.de/lebensmittel/2622.futter-soja-ohne-gentechnik.html

Wenn man also "regionales" Fleisch aus Deutschland oder Produkte mit Palmöl kauft ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass man an der Supermarktkasse mit dafür bezahlt, dass der Regenwald niedergebrannt wird.

https://www.abenteuer-regenwald.de/bedrohungen/fleisch

Der brasilianische Fleischkonzern JBS, der die ganzen Rinder die auf den Weideflächen auf niedergebranntem Regenwaldgebiet grasen verarbeitet, exportiert einen Großteil seiner Produkte in die EU. Also auch nach Deutschland.

https://de.wikipedia.org/wiki/JBS_S._A.

Das ist furchtbar

1

Das ist leider die traurige Wahrheit. Aber immer schön für das Klima protestieren, und danach gleich zum Mc Donalds. Heuchler überall.

1

Seit wann brennt der Amazonas??

...auch bei veganer Ernährung ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Produkte aus Südamerika kommen ;-)

0
@juergenkrosta

Ich kann dir versichern, dass 100% aller Produkte die ich esse in Europa angebaut werden. Ich wiederhole: 100%. Das ist mein Grundsatz. Wurde es nicht in Europa angebaut, esse ich es nicht.

1
@BerwinEnzemann

ich habe schon gemerkt, dass Du da konsequent bist und das finde ich gut. Aber es gibt so viele Widersprüchlichkeiten in unserem täglichen Leben, über die man oftmals gar nicht nachdenkt..

1
@juergenkrosta

Perfekt kann niemand sein. Aber man kann sich zumindest bemühen, manches besser zu machen. Das hilft auch schon viel.

1

Der Wald wurde angezündet, um noch mehr Ackerland für Viehfutter zu gewinnen. Die Folgen sind unabsehbar. Der Regenwald produziert Sauerstoff, den wir atmen. Er reguliert das Klima. Unzählige Tiere müssen sterben, was unsägliches Leiden, Qualen, Schmerzen bedeutet für jedes einzlene Tier. Menschen, indigene Völker, werden aus ihrer Heimat vertrieben oder kommen ebenfalls um. Ganze Arten werden vernichtet. Was dort - und anderswo auf diesem Planeten durch uns Menschen angerichtet wird, ist eine einzige Katastrophe.

Etwa 70 Menschen sollen verabredet haben, Brände im Amazonasgebiet zu legen. Jetzt geht die Polizei gegen die Brandstifter hinter dem "Tag des Feuers" vor.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-08/amazonas-waldbraende-brasilien-brandstiftung-ermittlung-polizei

Die traurigen Folgen der Regenwaldzerstörung

http://www.faszination-regenwald.de/info-center/zerstoerung/folgen.htm

Die Urwald dort wird schon seit mindestens 30 Jahren systematisch niedergebrannt. Die Behörden suchen jetzt ein paar Sündenböcke, die sie der Öffentlichkeit präsentieren können um vom Ausmaß der wahren Hintergründe abzulenken.

1

Was möchtest Du wissen?