Warum brennt bei Zündspulen der dünne Draht der Sekundärspule nicht durch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du meinst hier vermutlich Zündanlagen von Verbrennungsmotoren. Da fließen erstens gar keine großen Ströme, ganz im Gegenteil, da wird ja sekundärseitig nur ein Zündfunke erzeugt. Zweitens haben die Konstrukteure die erforderlichen Leiterquerschnitte offensichtlich hinreichend bemessen, sonst würden sie wegen Überlastung durchschmelzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind hohe Spannungen, aber keine hohen Ströme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?