warum bremst mein auto von selbst und ruckelt während der fahrt?

5 Antworten

Das Domlager kann nicht daran schuld sein das es Bremst!

Der Bremssattel schon eher.

Wahrscheinlich ist die Bremse jetzt so dermaßen überhitzt das du sowieso neue Scheiben und Beläge (Klötze) brauchst waren die mal so überhitzt dann sind sie hinnüber und bremsen nichtmehr richtig.

Warum genau das jetzt aber klemmt da kann ich nur vermutungen aufstellen viele Möglichkeiten gibt es da aber nicht genau genommen nur 2:

1. Belag hat sich gegen den Sattel verklemmt ggf durch Rost dan muss der Rost entfernt werden und es geht wieder.

2. Der Sattel ist defekt also das die Staubmanschette an Zylinder oder den Führungen beschädigt sind es ist aufgerostet dann muss der Sattel getauscht werden das lässt sich nicht reparieren.

wenn ein auto von selbst bremst, dann kann das auf keinen fall an den reifen liegen; die müssten ggf. statt aus gummi aus klebstoff sein. das war eher ein dilletant als ein fachmann.

aber es ist erstaunlich, dass du noch solange mit so einer lebensgefährlichen kutsche herumfährst, bei der jederzeit die bremse total ausfallen kann und du dann ungebremst die mutter auf dem zebrastreifen samt kinderwagen auf die hörner nimmst.

lass so schnell wie möglich die bremsen komplett machen, fahre ohne umwege vorsichtig in deine marken-fachwerkstatt.

wenn das   am Rad oder der Bremse heiss war dann ist auch an der Stelle was heissgelaufen, entweder das Radlager oder die Bremse oder---bei Frontantrieb-- die Gelenkwelle. Auf jeden Fall muss die Karre in die Werkstatt, wenn da während der Fahrt was blockiert --dann gut Nacht!

LG Opa 

Twingo Reperatur für TÜV, wer hat Ahnung über Kosten?

Hallo liebe Leute..Mein TÜV ist dieses jahr wieder fällig und somit war ich gestern mit meinem Renault Twingo Bj. 2004 gestern in einer Werkstatt für eine TÜVdurchsicht.

Es muss für den TÜV wohl Bremsscheiben und Klötze vorne gemacht werden, beide Domlager und die Spurstange rechts.

Das ganze soll mich 700€ kosten. Hat jemandd Erfahrungen und weiß ob das ein normaler Preis ist oder ob mich die Werkstatt evtl über den Tisch ziehen will?

Vielen Dank schonmal...

...zur Frage

Habe ein problem mit meiner Lenkung. Auf der Autobahn, bei Tempo 140 Uhr fängt das Lenkrad an zu zittern. Bei Tempo 160 hört das Zittern wieder auf .?

Was könnte das sein, Reifen sind gerade einmal ein Jahr alt. Achsgelenke vorne sind neu Achsmanschetten sind neu.

Hattet ihr auch schon mal sowas mit euren Autos auf der Autobahn ?

...zur Frage

Dauerhafte Schäden bei Beschleunigen unter Vollgas?

Hallo, liebe Community!

Ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten Kleinwagen (Erstzulassung 2009, 133.000 km, 70 PS, Diesel) gekauft. Er ist regelmäßig in der Inspektion bei Ford (Hersteller) gewesen. Der Wagen hat vor der Auslieferung an mich neuen TÜV sowie eine neue Inspektion sowie neue Bremsen und vorne neue Reifen bekommen.

Ich habe den Wagen auf der ersten Fahrt nahezu immer mit Vollgas beschleunigt. Ich habe aber auch immer bei ca. 3000 - 4000 Umdrehungen geschaltet. Meine erste Fahrt war ca. 4 Stunden und hat mich über Autobahn, Stadt und Land geführt.

Als ich das mit dem "Vollgas" meinem (fachunkundigem) Vater erzählt habe, meinte er, das sei alles total schlecht für das Auto, v. a. für den Motor. Jetzt mache ich mir Sorgen, das mir irgendwas dauerhaft kaputt gegangen sein könnte. Gerlernt habe ich jedenfalls schon, dass ich zukündftig etwas gemütlicher anfahren sollte.

Meine Frage lautet nun:

Ist es möglich, dass bei der o. g. Fahrt durch das Beschleunigen mit Vollgas irgendetwas kaputt gegangen ist? Ich meine jetzt nicht höheren Verschleiß etc., sondern wirkliche Schäden an Motor usw., die duch diese Fahrt eingetreten sein könnten.

Bitte nur Antworten von wirklich Fachkundigen!

Herzlichen Dank!

...zur Frage

Warum macht mein Auto beim Lenken Geräusche?

Ich hab an meinem Wagen Antriebswelle,Domlager und Stabilisator gewechselt.Seit neusten , wenn ich nach Links oder nach Rechts lenke macht das Auto komische Geräusche. Woran kann es liegen?

...zur Frage

Unterbodenrost Opel Astra G?

Mein Opel Astra G 2.0 DI, BJ 99 hat sehr starken Unterbodenrost. Besonders die Viereckigen Träger die von vorne bis hinten durchgezogen sind und dass Stück an dem die Heckstossstange befestigt ist sind stark verrostet bzw. durchgerostet. Ist soetwas reperabel? Danke im Vorraus

...zur Frage

Fahrzeug mit alten Reifen verkauft

Hallo

Ich habe vor knapp ein Monat ein Golf 5 bei VW gekauft.Heute hatte ich einen platten oder besser gesagt der Reifen verliert von heute auf morgen Luft.

Bin sofort zum Reifenhändler gefahren er meinte nur " UM GOTTES WILLEN WIE SIND SIE DEN MIT DEN REIFEN DURCH DIE GEGEND GEFAHREN "

Es hat sich herausgestellt das die Reifen knapp 10 Jahre alt sind und total periös,beulen,risse drauf sind.

Der Reifenhändler meinte auch noch das ich richtig glück habe das die Reifen auf der Autobahn nicht geplatzt sind

Ich dachte immer das bei solchen Autohäusern drauf geachtet wird das alles vor der Auslieferung zumindest Sicherheitsrelevante teile wie Reifen,Bremsen ok sind

Kann ich bei dem Autohaus dort die Reifen Reklamieren schließlich habe ich über 7000€ auf den Tisch gelegt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?