Warum braucht mein Computer beim Hochfahren sehr lange um alle Programme zu laden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eventuell hast du ein bischen wenig Arbeitsspeicher und es werden viele Programme schon beim Start geladen (viele sind nicht nötig). Da muss nicht mal was zu sehen sein, Windows tut nur so als wäre der PC bereit. Eine Möglichkeit wäre auch, das ein Netzwerkanschluss aktiv ist und auf eine IP gewartet wird, obwohl nichts angeschlossen ist. Da kann ein Deaktivieren schon helfen.

Mein Rechner verhält sich, trotz aufgeräumten Autostart und 2 GB RAM, genauso wie Deiner und auch ich habe AntiVir installiert. Bin fest davon überzeugt, dass AntiVir den Rechner nach dem hochfahren so lange blockiert. Eventuell hat das was mit dem Auto-Update dieses Programms zu tun. Jedenfalls kann ich direkt nach dem hochfahren so viele Programme starten oder Fenster öffnen wie ich will. Erstmal passiert gar nix und wenn AntiVir meinen Rechner dann wieder freigibt, öffnet sich alles auf einmal! Ich glaube nicht, dass das Problem viel mit dem Autostart oder dem Arbeitsspeicher zu tun hat. Bei mir trat es auch mit (fast) leerem Autostart und mit nur einem GB RAM auf.

Hi,

eine weitere (Startup)Bremse bei Windows ist die Netzwerkverbindung. Solltest Du deine Lan Verbindung so eingestellt haben, daß sie sich automatisch eine Adresse sucht, liegt da der Hund begraben. Beim Hochfahren sucht XP nach einem dhcp server um sich eine Netzwerkadresse geben zu lassen und das dauert gerne sowohl mit Netzwerk als auch ohne. Einfach Systemsteuerung->Netzwerkverbindungen->LAN->TCP/IP und eine feste Adresse vergeben (zB: 192.168.1.2) ebenso für gateway und DNS (zB 192.168.1.1). Sollte Dein Rechner in einem Netzwerk hängen, natürlich die korrekten Adressen vergeben.

http://www.ccleaner.de/download-crap-cleaner/c54235745d6039a96214be36e4a07d46.php Lass das hier mal durchlaufen... Gehe mal davon aus das du ziemlich viele veraltete sachen in der Registry hast... Erst installieren>dann auf cleaner klicken>dann auf Registry klicken... einträge die aus der Regitry gelöscht werden sollen aber vorher speichern...

es dauert halt seine zeit, bis der rechner alle programme in den arbeitsspeicher geladen hat... entweder du deaktivierst einige programme, die du nicht ständig brauchst und wenn du sie brauchst auch per hand starten kannst (start -> ausführen -> "msconfig" eingeben -> sytemstart buton -> dort das häkchen von den nichtgewünschten programmen wegnehmen) oder du esorgst dir einen neuen ram-riegel mit schnellerer (höherer) taktung und schnellerer zugriffsgeschwindigkeit (dann musst du aber aufpassen, dass dein mainboard diesen riegel auch unterstützt) die registry zu bereingen ist auch hilfreich (antwort von chrissi2708)

mein rechner (1.7 ghz, 1,5 gb ram mit 333mhz taktung und windoof xp prof.) braucht vom anschalten bis zur kompletten einsatzfähigkeit knapp 1 min... bereinige täglich die registry, und starte im autostart nur die programme, die ich wirklich brauche.

Hi welche Firewall und Antivirus hast du denn drauf ? Denn die Biester brauchen verflucht lange. Wlan Blurtooth von Logitech ebenfalls.

Hast du viele Programme auf dem Desktop Verknüpft? So sucht er sich diese Verbindungen auch alle noch zurecht.

Erkläre mal ein wenig mehr. Am besten machst mal den Taskmanager auf und schaust rein was er macht und wo die Belastung steht. Poste das vielleicht können wir dir dann eher helfen. So ists ziemlich müßig zu helfen weils ja einiges sein kann.

Ich benutze die Windows Firewall und AntiVir. Seltsamerweise macht mein Computer in den 2 Minuten gar nix, keine Programme laden, keine Verknüpfungen suchen... Startup ist auch bereinigt. Es kommt mir so vor, als ob er auf irgendetwas wartet - aber keine Ahnung worauf.

0
@Joschi4all

Also dann würde ich wirklich mal die Registry durchforsten schau mal jemand hatr dir einen Link geschickt führe das mal aus. Kannst du in der Zeit nichts machen?

0

du hast mit sicherheit zuviel im Startup menü ... google dich mal durch um da Abhilfe zu schaffen.

Gutes Tool ist ebenfalls TuneUp 2007.

Was möchtest Du wissen?