Warum braucht mein Auto mehr?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei modernen Dieselmotoren ist das aus zwei Gründen ein Problem. Der Motor erzeugt so wenig Abwärme, daß er einen Zuheizer für die Heizung braucht. Der Betrieb braucht Sprit und Energie, die der Motor erzeugen muß. Zudem braucht der Motor sehr lange um seine Betriebstemperatur zu erreichen, verbraucht im Kaltlauf mehr Sprit.

Ist alles ganz normal. Bei dieser Witterung braucht jeder Motor längere Zeit, um seine optimale Betriebstemperatur zu erreichen. Erst bei Erreichen dieser Temperatur sind auch die Verbrauchswerte optimal.

  1. Im Winter laufen mehr el. Verbraucher (Licht, Heckscheibe, Sitzheizung etc.) und Strom ist auch im Auto nicht umsonst. Kann schon mal 0,5l/100km ausmachen. Ausserdem sind alle bewegten Teile schwergängiger, wenn sie kalt sind. Das kostet -speziell bei viel Kurzstrecke - richtig Sprit. Dazu kommt noch, daß der Motor bei Kälte einen Teil des Kraftstoffes nicht verbrennt. Das wird durch die Motorsteuerung zwar automatisch kompensiert, endet aber in Mehrverbrauch.

Wieviel Liter Diesel braucht ein Personenzug und wieviel ein Güterzug beim Beschleunigen?

Ich wunderte mich, ob Dieselzugverkehr durch Innenstädte zur Schadstoffbelastung an den Messstellen beiträgt. In Oldenburg ist die Messstation ca. 300m von Gleisen entfernt, auf denen Personen- und Güterzüge nach dem nahen Hauptbahnhof beschleunigt werden. Es sind auf der Strecke und in Richtung aus dem Hbf ca. 20 Dieselzüge der Nordwestbahn, und ca. 10 Güterzüge mit ca. 50 Waggons (Container/Kohle/Flüssigchemikalientanks). Baujahr/Baureihe der Loks der Güterzüge ist unbekannt, recht alt denke ich. Ich habe Durchschnittswerte von 3 Litern pro Kilometer im Internet gefunden. Da vermute ich, dass beim Beschleunigen ein Güterzug unter Vollast dann eher 30 Liter pro Kilometer braucht. Ich freue mich auf Antworten und Hinweise.

...zur Frage

Seat Ibiza 1.2 TDI Ecomotive Verbrauch?

Hallo Freunde!

Ich fahre momentan einen Polo 9n der ziemlich mitgenommen ist und vom Verbrauch bei 8-9l liegt und wollte mal so langsam den Wagen wechseln.

Es soll wieder ein Kleinwagen sein. Überwiegend fahre ich auf Landstraßen ab und zu auch mal Stadt und Autobahn, aber hauptsächlich wie gesagt Landstraßen.

Ich habe mich ein wenig umgesehen. Haptsächlich ist mir der Verbrauch wichtig und bin auf den Seat Ibizia 1.2 TDI Ecomotiv gestoßen, der angeblich einen komb. Verbrauch von 3.4l haben soll (außerorts sogar 3l angegeben). Die Werte kommen mir ein wenig utopisch vor. Im Internet habe ich Berichte von tatsächlich 3.4 Liter, aber auch bis zu 5-6 Liter, gelesen und wollte hier mal bei Leuten nachfragen, die das Auto besitzen oder auch mach gefahren sind was ihre Erfahrung mit dem Mobil sind. Hoffe ihr könnt mir euren durchschnitssverbrauch mitteilen. Wichtig wäre mir natürlich auch eure Fahrweise und in welchem Verkehr ihr euch bewegt.

Freue mich auf eure Erfahrungen Beste Grüße

...zur Frage

Kann es sein das ein Auto mit wenig Leistung auf der Autobahn mehr verbraucht?

Ich habe einen Mercedes Vito 109 CDI als Langversion. Ich fahre nur Langstrecke. Der Motor wird also mit einer Tankfüllung nur maximal 4 mal warmgefahren und ich fahre eigentlich nur Landstraße. Im Moment braucht er so ca. 8.5. Im Sommer meistens weniger als 8 Liter. Gestern bin ich mal 250 km Autobahn gefahren und da hat er so viel gebraucht das ich fast liegen geblieben wäre. Ich hatte noch ungefähr 25 Liter im Tank und bin 250 km gefahren. Die ganze Zeit so 120-140 und 60 km vor meinem Ziel ging er schon auf Reserve. Ich habe mich echt erschrocken. Das war auf jeden Fall viel mehr als sonst.

Ich habe mir den eigentlich geholt weil ich dachte das er wenig braucht mit nur 95 PS aber der braucht auf der Autobahn auf jeden Fall mehr als ein Vito 115 cdi.

...zur Frage

xWarum braucht ein Auto Sprit?

Hallo sorry für die blöde frage aber warum braucht ein auto Sprit um fahren zu können? Warum kann man das Auto nicht mit anderen Flüssigkeiten tanken wie Öl oder Wasser? Und was wird mit dem Sprit im Motor gemacht? Verdampft es?

...zur Frage

Wie viel km hält ein (ungetunter) 1,9 tdi Motor im Schnitt?

Habe oft gehört, dass die kleinhubräumigen Dieselmotoren als Erste abkratzen. Stimmt das? Wäre es riskant einen 1,9 Diesel PKW mit 270.000km zu kaufen oder halten die weit mehr aus?

...zur Frage

Auto Problem Seat Ibiza

Hallo Community.

Ich habe ein Problem mit meinem Seat Ibiza 1.4 TDI 80 PS 33.000 Km

Wenn ich mit meinem Auto stärker bremse, vibriert das Lenkrad. Woran kann das liegen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?