Warum braucht mein Auto auf einmal Öl?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ältere Autos dürfen 1 Liter Öl auf 1000Km verbrauchen. Wenn du bei abruptem Gaswegnehmen eine bläuliche Wolke hiter Dir siehst,gelangt irgendwie Öl in die Brennräume (Ventilschaft-Dichtungen, Zylinderkopf-Dichtung, Kolbenringe).Wahrscheinlicher ist das er Öl verliert, wenn der hohe Verbrauch plötzlich aufgetreten ist.

Wenn das Öl schon im Verbrennungsraum ist, sieht man es meist am Auspuff. Aber wenn der Ölverbrauch "plötzlich" sehr viel höher ist, deutet es eher auf eine Leckage hin (Olwannendichtung, Oldeckel vergessen, Peilstabdichtung o. ä.) Also, man muss nicht immer gleich mit dem Schlimmsten rechnen.

Jedes Auto braucht öl. kommt auch aufs alter an. Wenn es drastisch steigt verliert dein Auto öl.

Öl braucht dein Auto immer. Aber wenn es plötzlich mehr braucht, verliert es irgendwo das Öl. Am besten mal zur Werkstatt und nachschauen lassen.

Kommentar von fennek
17.07.2007, 11:39

...oder sich vom Motor verabschieden ?

Bzw. sich auf eine Reparatur einstellen ?

0
Kommentar von wolli3454
17.07.2007, 14:04

Vor einem Werkstattbesuch ist es sinnvoll einen Bogen Packpapier - Zeitung tut´s auch - unter dem Motorbereich auszulegen. Zeigen sich darauf nach kurzer Zeit größere Flecken ist etwas undicht. Wenn nicht, ist die Werkstatt dran.

0

Hast Du den Deckel des Öleinlasses vergessen?

Beobachte, ob sich Ölflecke unter dem Motor bilden.

Rechne mit dem Schlimmsten wenn das Öl durch undichte Kolbenringe bis in den Verbrennungsraum kommt.

Was möchtest Du wissen?