Warum braucht man um Videos zu rendern einen guten prozessor?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist, als ob du fragst:

Warum braucht Sebastian Vettel ein schnelles Auto, der ist doch ein ein schon ein guter Fahrer?

Weil die Arbeit von der Maschine ( CPU) absolviert werden muss. Die Software gibt nur vor, was die Maschine zu tun hat, so wie Vettel das Auto "nur" steuert, die Leistung muss die Maschine (Auto) bringen.

...weil irre hohe Datenmengen zu berechnen sind.


In etwa je nach Auflösung z.B: 1024*768*50*24*3 pro Sekunde Film (nicht sehr hoch aufgelöst) = 2 .831 .155 .200 bit/sec.


Auflösung 1024*768, 50Hz, 24bit Farben je für RGB - Es sind real etwas weniger wegen stattfindender Kompression, die allerdings zum Berechnen noch extra dazukommt.


Weil die Hardware die Berechnung zur Komprimierung der Videos bewerkstelligen muss.

weil ein Gerät (hardware) ja die rechenarbeit übernehmen muss. eine software könnte sowas vielleicht unterstützen aber nicht alleine machen

weil das programm dan mehr leistung bekommt zbspiel:

ein Pferd das viel zu essen bekommt arbeitet viel und schnell

ein pferd das wenig zu essen bekommt arbeitet langsamer

Was möchtest Du wissen?