Warum braucht man für eine Pilotenausbildung bei SWiSS etwas das zeigt, dass man gearbeitet hat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage nach dem "Warum" kann Dir nur die SWISS korrekt beantworten. Dazu wendest Du Dich an das 

"Flight Crew and Management Assessment Center" am Züricher Flughafen. 

Die SWISS sagt aber doch ganz klar für Bewerber aus der Schweiz, aus Liechtenstein, Deutschland, Österreich: 

"Erfolgreich abgeschlossene mind. dreijährige berufliche Grundausbildung (Lehre) 

ODER 

Abgeschlossene Matura, Berufsmatura, Fachmittelschule (FMS), Informatikmittelschule (IMS) sowie ein prüfungsfreier Zulassungsnachweis an eine Fachhochschule erfüllen ebenfalls unsere Anforderungsbedingungen" 

Das ist doch jetzt nicht wirklich schwierig zu verstehen oder habe ich da etwas übersehen? 

SWISS gibt also nicht nur den Theoretikern mit Abitur eine Chance, sondern auch Berufspraktikern und geht damit mehr in Richtung EASA-FCL der EU, die ja als verbindliche Ausbildungsrichtlinie für Piloten und neue Bewerber auch keinerlei Vorgaben an die Schul- und/oder Berufsausbildung stellt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?