Warum braucht man einen guten Schnitt in Mathe, um Programmierer zu werden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, weil man um Spieleprogrammierer zu werden neben einfacher Mathematik auch Mathematik die ausschließlich im Studium vorkommt. Was du am ende brauchst, entscheidet die Entwicklerumgebung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuerprimat
19.02.2016, 13:00

Die meisten Programmierer haben aber nie studiert. Das sind oft Leute von einer Fachhochschule oder einem Fernkurs.

0

Ja das gilt insbesondere für Spieleprogrammierer. Mathe ist neben Phisik das einzige Fach in dem Logisches Denken gefragt ist und nicht nur Auswendiglernen. Und genau das Logische denken braucht man in diesem Beruf. Die Programmiersprache an sich erfordert kaum Mathe kenntnisse. Aber wenn es dann darum geht klassen zusammenzufassen und Variablen, Schrittfolgen, Programmierschritte usw. zu berechnen brauchst du genau das was man in der Schule in Mathe lernt. Die Programme müssen ja auch schnell und effektiv laufen. Vor allem hängen immer so viele Variablen zusammen dass du fast immer rechnen musst. Klar wenn du nur ein "Hello World Programm" schreibst musst du nicht gut in Mathe sein. Aber wenn Frames berechnet und Objekte geladen werden dann schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen dem logischen denken. Also die grundrechenarten sind aufjedenfall ein muss. Spiele Entwickler kannst du auch mit wenig mathe Kenntnis werden. Du programmierst ja nicht alles alleine. Währe unschaffbar. Jeder bekommt dann sein Aufgabengebiet zugeteilt und gut ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst nur sehr wenig Mathe, um ein Programmierer zu werden.

Um ein guter Programmierer zu werden, brauchst du keinen guten Schnitt in Mathe, aber eine gute mathematische Begabung.

Die Denkweisen in beiden Disziplinen sind sehr ähnlich, und ich kenne keinen, der wirklich programmieren kann und von Mathe nicht sehr viel versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da so gut wie alles an Spielecode teilweise hohe Mathematik ist - ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blobeye
19.02.2016, 13:04

.. man brauch diese Mathematischen Kenntnisse.

0

Nein, wirklich nicht.

Du solltest ein wenig Verständnis mitbringen ja, aber es muss nicht viel oder tief gehend sein.

Unterscheide aber bitte einen Programmiere/Coder von jemandem der Informatik studiert hat und auch mit entsprechenden theoretischen Background ankommt.

Das sind ganz andere Ligen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sehr viel Logik dahinter steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man brauccht viel mathe denk ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?