warum braucht die bank die daten meines mannes?

4 Antworten

Wegen dem Freibetrag für Freistellungsauftrag und Kirchensteuer. Seit 2015 wird Kirchensteuer automatisch beim Finanzamt angefragt. Allerdings müsste das auch gehen wenn du eine eigene Steuernummer angibst.

Den Personalausweis wohl, damit Betrügereien aufgedeckt werden sollen.  Ist aber quatsch Steuernummer sollte genügen. Wie soll man denn mit der Steuer ID betrügen können ?

Ansonsten kann ich mir noch vorstellen für den Fall deines Totes, damit die Bank gleich weiss wen sie benachrichtigen muss und der dann Zugriff aufs Konto hat.

wer erspartes Geld bei einer Bank anlegt und dafür Zinsen bekommt, muss über die Zinserträge Steuern zahlen, wenn die Zinsen den Sparerpauschbetrag von 801,00 Euro überschreiten.

 worüber du dich mal erkundigen müsstest das ist die vermögenssteuer, das könnte der knackpunkt sein,  die banken müssen ja direkt an den fiskus melden bzw. abführen.

wäre mir neu, da es momentan in Deutschland keine Vermögensteuer gibt ....

1
@wurzlsepp668

also meine bank führt von den guthabenzinsen aus anlagen sofort den entsprechenden %satz ans fa ab :((

0
@wurzlsepp668

Das Vermögensteuergesetz hat weiterhin gültigkeit, sie wird nur mit Wirkung ab 1997 nicht mehr erhoben

0
@rommy2011

@rommy:

ist aber keine Vermögensteuer ....

sondern Zinsabschlagsteuer ....

0

Was möchtest Du wissen?