Warum brauchen wir die restlichen Verdauungsorgane, wenn der Zwölffingerdarm alle nährstoffe bereits verarbeitet hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

 Leber und Niere entgiften, die Blase speichert überschüssiges Wasser und wenn sie voll ist mußt du aufs Klo, du scheidest mit Urin und Stuhlgang aber auch Salz und Giftstoffe aus. Wenn du z.B. Darmkrebs hast hast du irgendwann keinen Stuhlgang mehr bzw. dein Körper kann ihn nicht mehr ausscheiden. Du mußt dann einen künstlichen Ausgang bekommen denn sonst vergiftet sich dein Körper von selbst weil er die Giftstoffe nicht mehr ausscheiden kann.  Die Bauchspeicheldrüse produziert Insulin, Insulin brauchen wir zur Verdauung von Zucker, wenn dein Körper entweder nicht mehr genug oder zuviel Insulin produziert bist du Diabetiker. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du etwas falsch verstanden. Lies dir zur Übersicht den wiki-Artikel durch: https://de.wikipedia.org/wiki/Verdauung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es dauert ziemlich lange, so viele sachen durch osmose auf zu nehmen (oder carrier oder wasauch immer is mir schnuppe). deshalb hast du so einen langen darm und z.b. schafe einen noch längeren.

außerdem wird hier noch teilweise fertig verdaut. nicht unbedingt kohlenhydrate, aber fette oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?