warum brauchen pc-lautsprecher strom, und kopfhörer nicht?

8 Antworten

"Strom" im Sinne elektrischer Leistung brauchen alle diese Geräte. Zunächst hat natürlich ein großer Lautsprecher eine größere Leistungsaufnahme als so ein mickriger Kopfhörer. In jedem Falle muss zwischen PC und Lautsprecher (oder Kopfhörer) eine Verbindung hergestellt werden zur Übermittlung der Tonsignale. Die dazu erforderliche elektrische Leistung wird üblicherweise über das gleiche Kabel vom PC geliefert. Die reicht für kleinere Lautsprecher. Für die PC-Bauer wäre es pure Geldverschwendung, am Audio-Ausgang für alle denkbaren Anwendungen riesige Leistungen zur Verfügung zu stellen, die dann meistens gar nicht in Anspruch genommen werden. Da ist es einfacher, größere Lautsprecherboxen mit einer eigenen, getrennten Stromversorgung auszustatten. Die sind dann völlig unabhängig von der Leistungsbegrenzung der Tonendstufe des PC. Damit lässt sich auch noch ein Verstärker versorgen.

Strom brauchst du nur dann, wenn du einen externen Verstärker benötigst. In der Regel ist der Ausgangstrom, also die Stärke groß genug um für die Kopfhörer zu reichen. Bei PC-Lautsprechern hast du mehr Leistung, mehrere Lautsprecher müssen evtl bedient werden etc. dann haben die einen eigenen Verstärker mit evtl. Frequenzweichen wo die Eingangsleistung (Also das was ausm Pc kommt) nicht ausreicht.

ich hoffe es war verständlich. :)

Für die Kopfhöhrer reicht die geringe Ausgangsleistung des PC`s. Lausprecher brauchen mehr und haben einen zusätzlichen Verstärker der mit Strom versorgt werden muß.

Wenn Du aktive PC-Lautsprecher verwendest, ist ein Stromanschluss vonnöten, da dann ein interner Verstärker drin verbaut ist. Es gibt auch welche, die auf Batterien zurückgreifen. Die sind auch aktiv.

Passive Boxen haben keinen Verstärker und sind egnauso wiee ein Kopfhörer nur auf die Strommenge aus dem "Audiokabel" angewiesen. Sie haben dann keinen externen Stromanschluss.

Von da her ist das nur in einem Teil der Boxen der Fall. Aber passive Boxen sind so fast aus dem Sortiment verschwunden. Früher gab es viel mehr davon auf dem Markt.

Bei den Lautsprechern sind die benötigten Datenströme recht gerung, dass die Leistung des Audiosignales durchaus ausreicht, die winzigen Magneten entsprechend als Spiele ins Schwingen zu bringen. Und damit dann den Lautsprecher entsprechend zu bewegen, um den Ton zu erzeugen

Weil PC Boxen mehr Power benötigen. Sie sind lauter und dementsprechen wird mehr Strom benötigt, diese kann der PC alleine nicht geben. Köphörer sind nicht so laut und benötigen deswegen auch nicht so viel Strom. Der PC kann für diese ausreichend Strom abdrücken.

Was möchtest Du wissen?