Warum brauchen normale Nudeln so lange?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es liegt vermutlich daran dass diese Nudeln meist vorgekocht wurden und dass viel Energie benötigt.
Ein anderer Grund sind die sogenannten Hohlnudeln. Diese Kochen zwar extrem schnell, sind aber mit Zusaätzen versehen und kosten durch die aufwendigere Produktion mehr.

Mfg

Aaraupanda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aaraupanda
05.07.2017, 17:52

Herzlichen Dank für deine Auszeichnung und danke auch das du noch einer dieser wenigen Menschen bist, die diese noch vergeben. mfg Aaraupanda

0

Es gibt auch "lose" Pasta die nur 3 Minuten braucht. Die Tagliatelle von De Cecco z.B. braucht 3 Minuten.

Ich hatte letztens aber Pasta aus Italien bestellt, die war nach 25 Minuten nicht weich, auch nicht al dente ... einfach hart . ich hab die echt entsorgt, weils keine Aussicht auf Besserung gab ...

An was das genau liegt, keine Ahnung. Im Prinzip ist überall das selbe drin. Ob der Weizen den Unterschied macht?! vielleicht ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nudeln in den Fertiggerichten sind schon vorgekocht deswegen Ou#

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nudeln in Fertiggerichten sind kleiner im Durchmesser, daher geht es schneller, bis sie wieder Wasser aufgenommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?