Warum brauchen die Wasserpflanzen im Aquarium Fische und Bakterien?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein aquarium ist ein geschlossener kreislauf... die fische fressen und erzeugen kot. dieser enthaelt naehrstoffe von dem die pflanzen und bakterien leben. die bakterien "verdauen" reststoffe auch wieder so, dass die pflanzen was mit ihnen anfangen koennen.

Die Pflanzen brauchen weder Fische noch Bakterien, sondern die Nährstoffe und Spurenelemente, die beide hinterlassen. Stickstoff, Kohlenstoff, Eisen, Phosphate etc. Die Bakterien haben in erster Linie das Wasser zu reinigen und giftige Verbindungen aus dem Nitratkreislauf zu zerlegen. Wenn man viele Pflanzen lange pflegen will, reicht das nicht und man muss düngen. Flüssigdünger, Lehmkugeln, und ähnliches. Aber nicht zu viel, sonst sammelst du nur Algen. Alles muss eben ausbalanciert werden.

Die Pflanzen brauchen Nährstoffe, woher ist egal.

Das kann ich mir nicht vorstellen

Was möchtest Du wissen?