Warum brauche ich immer stärkere Brillengläser, wenn ich das tue, was der Optiker mir empfiehlt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist eine wirklich sehr gute Frage.

Einen ähnlichen Effekt konnte ich auch bei mir feststellen. Zu Beginn brauchte ich keine Brille, habe dann aber irgendwann festgestellt, dass ich entferne Objekte nicht mehr so scharf sehen kann. Bin dann zum Optiker, der festgestellt hat, dass ich kurzsichtig bin und eine Brille brauchte.

Natürlich habe ich mir die Brille dann auch besorgt und getragen. Was ich dann aber schon nach kurzer Zeit (wenige Wochen) festgestellt habe, ist, dass ich zwar mit der Brille besser sehen kann, als zuvor ohne Brille. Jedoch konnte ich nun ohne Brille deutlich schlechter sehen, also ohne Brille zuvor.

Also hat sich mein eigentliches Sehvermögen durch die Brille verschlechtert und dadurch bin ich nun immer auf die Brille angewiesen.

Ich denke mal, dass dies durch die Entspannung der Augenmuskulatur kommt. Ohne oder mit alter Brille, hat sich dein Auge mehr angestrengt, um noch scharf zu sehen. Mit der neuen Brille fällt es dem Augen leichter, weshalb die Muskeln einfach nicht mehr so beansprucht/trainiert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halbammi
10.06.2016, 09:08

Wenn man keine Ahnung hat sollte man sich vielleicht eher nicht äussern. Das Auge ist kein Muskel und wird nicht trainiert durch nichttragen einer Brille!

Da wir alle ohne Brille geboren werden müsste dann ja niemand eine brauchen. Sind es nur die bösen Augenärzte und Optiker die da Unfug treiben und die Leute zu Brillenträgern machen?

L ä c h e r l i c h.

1
Kommentar von aribaole
10.06.2016, 16:15

Da die Brillen Sehhilfen sind, gewöhnen sich die Augen an die "Hilfe".

1

Hallo Brillenpanda,

ich kann das sehr gut nachvollziehen... :( Bei mir wurde meine Kurzsichtigkeit erst bei meiner Einschulungsuntersuchung festgestellt, weil ich mich auf der "Lesetafel" vertan hatte, und einen Hasen als ein Reh benannte - oder umgekehrt. Daraufhin fragte man meine Oma (die mich zu diesem Test begleitete), ob ich diese Tiere nicht kennen würde!? DOCH ich kannte sie,habe sie nur nicht erkennen können, und bekam eine Brille! Was damals(1960) ja fast schon ein Makel war :( Und während meines Wachstums steigerte sich die Dioptrinzahl immer weiter - bis ich mit 15/16 Jahren bereits sehr starle Brillengläser benötigte :(  Ich wünschte mir nichts sehnlicher als Kontaktlinsen! Zu der Zeit hatte ich bereis -18 Dioptrin auf dem rechten Auge und minus 20 Dioptrin auf dem rechten Auge! Weil meine Eltern endlich kapiert hatten, dass ich sehr unter der Brille litt, haben sie mir zum 18. Geburtstag Kontaktlinsen geschenkt - und ich war überglücklich! Und seit ich Kontaktlinsen hatte, haben sich die Werte stabilisiert, wogegen ich in der Zeit davor meist ungefähr -1 Dioptrin mehr pro Jahr hatte! Was allerdings mit dem Wachstum zusammenhing, erklärte man damals!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brillenpanda
10.06.2016, 13:55

Vielen Dank, dass du deine mit mir Erfahrung geteilt hast!

1

Deine Empfindung in allen Ehren, aber du liegst nicht richtig.

Das tragen einer Brille hat keinerlei Auswirkung auf deine Sehstärke. Die Sehstärke kommt aus dem Verhältnis der anatomischen Größe des Augapfels und der Brechkraft von Hornhaut und Linse zustande.
Das heisst die Sehstärke ändert sich, wenn das Auge z.b. ( wir reden hier vor allem über mikrometer)  wächst.

Genau so könntest du fragen, warum deine Füsse weiterwachsen, obwohl du dieses Mal statt 44 mal 45 gekauft hast.

Letztlich ist die Dioptrinzahl auch nur ein Zahlenwert und vollkommen unwichtig. Schuhgröße 46 ist doch auch nicht schlechter als 43, oder?

Ich wünsche dir alles Gute,

der halbammi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brillenpanda
10.06.2016, 13:54

Du hast geschrieben, dass sich die Sehstärke ändert, wenn mein Auge wächst.

Bedeutet das also, dass meine Augen in dem einen Jahr, in dem ich nicht die stärkere Brille getragen habe, auch nicht gewachsen ist?

0
Kommentar von Orgrim
10.06.2016, 21:00

Die Sehschärfe hängt überwiegend damit zusammen, ob es deine Pupille aber vor allem die Linse im Auge es schaffen das Licht an die richtige Stelle im Auge zu fokussieren.

Schon mal davon gehört, dass man Augen trainieren kann?

0

Was möchtest Du wissen?