Warum bootet PC nicht sofort von Festplatte?

3 Antworten

Das sind in der Regel keine "Störungen" sondern Anzeigen, was der PC gerade macht.

Es kann sein, dass der PC versucht von einer anderen Quelle als deiner Festplatte zu booten. Was da passiert kann man nur sagen, wenn man weiß, was der PC beim Booten anzeigt.

Evtl. reicht es auch, wenn du im BIOS die Option "Fast Boot" oder "Quick Boot" aktivierst. Das findest man gewöhnlich unter "Advanced Bios Features". Oder eben du stellst die Bootreihenfolge so ein, dass direkt von der festplatte gebootet wird.

Aber wie gesagt, ohne die genaue Anzeige zu kennen kann man nicht viel dazu sagen.

Was bewirkt Fast/Quick Boot eigentlich? Dass er immer zuerst am SATA-Port nach Bootable Device sucht?

0
@Benedikt789

Nö...Fast/Quick Boot unterdrückt nur die Bios-Meldung beim Booten und die USB-Erkennung wird deaktiviert.

Ich würde darauf verzichten, da es wirklich nur ein oder zwei Sekunden sind. Ist es aber aktiviert, kommt man oft nicht mehr vernünftig ins Bios. Für Betriebssysteminstallationen muss man oftmals die Fastboot-Option deaktivieren, damit auch die USB-Ports erkannt werden.

0

Kann es sein dass die BIOS/UEFI Meldung immer dann kommt, wenn du den Rechner von Windows aus neu startest? Und der schneller Boot dann, wenn du den PC heruntergefahren hast, und ihn später wieder anmachst??

Win 8 und 10 unterscheiden da nämlich  und beides bewirkt jeweils etwas ganz anderes, Stichwort Schnellstartfunktion.

Kann es sein dass du mehrere Festplatten eingebaut hast? Dann ist das völlig normal.

Was möchtest Du wissen?