Warum "blockiert" mein Notebook manchmal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Trenne doch einmal probehalber die externe Festplatte vom Notebook (wenn das keine 'Programmprobleme' bereitet) und schau, ob dann das Problem noch besteht. Soetwas hatte ich an meinem Computer in Verbindung mit meiner externen IOMEGA-Festplatte.

Werde ich mal versuchen, danke!

0

Bei meinem Notebook wars der MF-Drucker, dessen Software nicht richtig mit Windows kompatibel war... Auch nach dem Entfernen aller Komponenten und einem Reparier-Vorgang mit der Windows-CD waren diese dauernden Stillstände nicht zu beseitigen. Erst eine Neukonfiguration, die mir glücklicherweise durch einen Bekannten abgenommen wurde, machte das Ding wieder arbeitsfähig - und zwar besser als vorher. Musste allerdings versprechen, wirklich jeden Monat zu defragmentieren.

Das macht denn bestimmt kein Spass, wenn durch so eine billige Software es zu Problemen kommt.

0
@wj2000

Kannst Du laut sagen! Von DER Firma, neunmal verflucht sei ihr Name, kauf ich nie wieder auch nur ne Batterie!

0

Ich nehme an, dass beim Downloaden aus dem Internet eine Software mit geladen wurde, die sich jetzt auf dem Laptop bemerkbar macht. Am besten den Widerherstellungspunkt vor dem Laden aus dem Internet aktivieren und dann mal sehen ob es noch vorhanden ist (das Problem).

Zwar bin ich relativ vorsichtig mit Downloads, aber wenn da irgendetwas schief gegangen sein sollte, dann wäre das sicher schon einige Zeit her, sodass der "passende" Wiederherstellungspunkt kaum noch vorhanden sein dürfte.

Hast Du sonst noch eine Idee?

0
@wj2000

@Wolfgang Joost:

Noch eine Zusatzinformation für das "Überdenken": An dem Notebook "hängt" ausschliesslich eine externe Festplatte, kein Drucker (s.soust), kein Scanner oder was auch immer.

0

Hatte das Problem manchmal weil irgentein Program abrauscht oder weil Norton im Hintergrund geladen hat....

Was möchtest Du wissen?