Warum blocken Menschen bei diesem Thema ab?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ja, zum Teil.

Zunächst mal ist die Frage nach dem Befinden meist nur rhetorisch gemeint und als Antwort wird lediglich ein: "Danke, gut!" erwartet.

Sobald Du irgendwas von Problemen erwähnst, sind die meisten überfordert, da sie schon kaum mit ihren eigenen Problemen klar kommen.

Ich kenne dasselbe Problem seit meiner Jugend und habe daher auch kaum Freunde. Mir wollte auch nie einer zuhören, ich dagegen sollte immer springen, wenn mal wem ne Laus über die Leber gelaufen war. War mir irgendwann zu blöd.

Ich glaube nicht, dass das an Egoismus liegt. Wenn jemand fragt: "wie gehts?" will er ja nur höflich sein, eine korrekte Antwort wird an dieser Stelle weniger erwartet. Wenn du jetzt durch eine ehrliche Aussage eine unangenehme Situation erzeugst, bekommst du keine vernünftige Antwort oder es entsteht kein Gespräch, weil die anderen sich halt unangenehm berührt fühlen....Wenn du ernsthafte Themen besprechen willst, sollstest du dir eine Person deines Vertrauens aussuchen und gezielt sagen, dass du über ein bestimmtes Thema sprechen möchtest - wenn sich das nicht eh schon durch ein normales Gespräch - was weiter geht als "wie gehts" ergibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dann noch jemand ausweichend antwortet.

Guten Tag ThePhoenix01 :)

Das ist natürlich echt doof, wenn du ihnen Hilfst und von denen das nicht zurück kommt. Du bist wahrscheinlich ein zu gut herziger Typ, dass was man von deinen Kumpels nicht sagen kann. Ich sage dazu meine Meinung, da ich das kenne von paar Leuten mit denen ich mal befreundet war. Viele wollen Aufmerksamkeit wenn es denen schlecht geht, wenn sie die niicht bekommen suchen sie lange oder machen unfug, aber sobald anderen es schlecht geht sind diese Probleme unwichtig. Du kannst ja deine Kumpels behalten aber suche dir einen guten Freund mit denen du alles teilen kannst, dass brauch jeder von uns

Weil "Hey wie geht es dir?" eine Smalltalkfrage ist, die lediglich der Kontaktaufnahme dient und üblicherweise mit einer Floskel beantwortet wird, um danach über etwas ganz anderes zu reden.
Du durchbrichst mit einer ehrlichen und ggf. umfangreichen Antwort darauf eine gesellschaftliche Konvention und den "lockeren" Gesprächseinstieg.

Muss man nicht toll finden, dass das so ist, aber das ist es eben, was dahintersteckt.

Jeder hat heutzutage seine Probleme und ich kann das gut nachvollziehen das man nicht immer bei wem zuhören kann/möchte. Wenn man sich alles auch no0ch von anderen Leuten auflädt, dann würde einen das kaputt machen. Deswegen mach ich sowas auch nur bei wirklich engen Freunden.

Was soll man sagen.. Das könnte ja anstrengend werden,wenn man darauf eingeht. Wer will das schon. Nene. So was macht nur ein FREUND, oberflächliche Bekannte nicht.

also sind Deine Kumpels vielleiiht bissl egoistisch und desinteressiert.. (ja, das sind sie)

Ich mach das auch öfters, also ablocken. Isklar ;) Das heisst nicht dass deine Freunde dieses Thema nicht interessiert. Ich mach das zum Beispiel nur, weil ich NULL trösten kann oder sowas in der Art, ich sag einfach immer das falsche. Ich verlass mich dann meist auf die anderen, die dabei stehen, oder umarme denjenigen. Bei den Jungs dürfte das aber eher für Missverständnisse sorgen ;) Also blocken sie wahrscheinlich einfach nur ab, weil sie Angst haben, etwas falsches zu sagen.

Ich glaube eher sie haben angst bei dem was du erzählst was falsches zu sagen oder eine falsche Reaktion zu zeigen und dich somit versehentlich noch mehr verletzten :)

XXungerechtXX 14.10.2014, 13:27

So weit denken die nicht!

1

Das liegt daran das die gar nicht wissen wollen wie es dir wirklich geht. Die suchen einfach nur einen Anfang für ein Gespräch. Also die Oberflächlichen!

also ich bin eher so, wenn es mir nicht gut geht und mich einer fragt auch sage:

"Danke gut."

Was gehen meine Probleme andere Menschen an?

Aber ich gebe dir echt, das keiner mit anderen gerne was zutun haben will, der nur aus Problemen besteht. Solche Leute ziehen einen mit dem dauernden Problem nur runter.

Und wenn man gut drauf ist, braucht das kein Mensch.

Wieder ein großes Dankeschön für die coolen Antworten =)

Weil sie nur oberflächliche Freunde sind und nur an sich denken.

Das ist völlig normal bei der oberflächlichen Ego-Gesellschaft heute....Antworten und Wahrheiten werden nicht gehört...

ganz einfach. DU guter Freund, SIE nicht..

Was möchtest Du wissen?