Warum blinkt die Power/DSL LED wenn Ich die Fritz Box eingerichtet habe und das gelbe Kabel abziehe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein solches Verhalten ist mir eigentlich nur bekannt, wenn eine Ader der DSL Doppelader unterbrochen ist, und dadurch dier Erdung fehlt.

Überprüfe alle Steckverbindungen des DSL Kabels, und ersetze dieses falls möglich testweise gegen ein normales Tefefonkabel.

Wenn das nicht hilft, entferne mal die Blende der TAE, an der der Router hängt, und überprüfe, ob die Klemmen 1 und 2 (sind beschriftet) mit einem Kabel belegt sind).

Ist die Geschwindigkeit zufällig langsammer, als die gebuchte?

0

Sofern das angezogene Kabel das LAN-Kabel wirklich das Kabel zwischen Box und deinem Laptop ist, dann ist dies merkwürdig, da du die Konfiguration ja gespeichert hast, als du sie eingegeben hast, sonst hätte deine Box keine Verbindung mit dem Internet hergestellt.

Möglich wäre ein solches Verhalten, sofern du die Einwahldaten in Windows und nicht auf der Weboberfläche des Routers eingegeben hast. Dann wählt dein PC unter Verwendung deines Routers als Modem und die Box geht dann offline, da die Internetverbindung dann abbricht.

Solltest du die Daten in der Weboberfläche eingegeben haben setze die Firmware einmal komplett mit dem Recover-Tool von AVM zurück:

ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.7312/x_misc/deutsch/

Was möchtest Du wissen?