Warum bleichen manche Farben aus, aber andere Farben nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass vor allem sehr günstige Kleidungsstücke stark ausbleichen. Und genau damit hat das Ausbleichen auch zu tun: je hochwertiger die Farbstoffe, mit denen Klamotten gefärbt werden, desto haltbarer sind sie. Billige Farben verblassen, wenn man sie lange einweicht, wenn sie mit heißem Wasser Kontakt bekommen und Bleichmittel sowie der Chlorgehalt des Wassers geben ihn dann noch den Rest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
11.07.2011, 15:32

Das ist richtig. Meine Frage sollte aber auf Außenfarben, wie Fassaden und andere Gegenstände, die der Witterung ausgesetzt sind, beziehen.

0

Es sind die UV-Strahlen der Sonne, die die Farben zerstören. Nur die Naturfarben (meist sind es Mineralien) bleiben lichtecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?