Warum bleibt mein Gewicht gleich obwohl ich wenig esse??

8 Antworten

Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate reduzierst du vorallem Wasser. Isst du wieder mehr Kohlenhydrate legst du an Wassergewicht zu.

Wenn man die Kohlenhydrate auf ein sehr niedriges Level zurückschraubt, leert der Körper mit der Zeit seine Glykogenspeicher (Kohlenhydratspeicher – va. in den Muskeln und der Leber).

1 g Glykogen bindet ca. 3 g Wasser.[3] Dadurch verliert man bei Low Carb Diäten vor allem zu Beginn schneller Wassergewicht. Das kann zu einem doppelt so hohen Gewichtsverlust in den ersten 2 Wochen einer LC Diät im Vergleich zu einer Low Fat Diät führen.[4]

http://fitness-experts.de/abnehmen/low-carb-diaet

Aber Tim... mal ganz ehrlich. Du steckst doch schon mitten in einer Essstörung, nicht wahr? Eine Essstörung hat viele Seiten. Da gibt es mehr als Magersucht, Bulimie, usw.

1.000-1.400 Kcal am Tag sind viel zu wenig für dich. Bitte höre auf dich so krank zu ernährung und arbeite an deinem kranken Gedankengut.

Bitte suche dir Hilfe bevor du da nicht mehr rauskommst.

Lg

HelpfulMasked

Ess tagsüber wie gewohnt deine Kohlehydrate und abends läßt du sie weg. Am Anfang nimmst du nur Wasser ab. Deshalb 5 kg in der ersten Woche, das wird auf alle Fälle weniger. 1 kg in der Woche wäre gesundes abnehmen 

Finde ein gesundes Mittelmaß. Reduziere doch einfach mal die KH´s. Wenn du kpl. auf Kohlenhydrate verzichtest und deswegen Kopfschmerzen hast und dich in der Schule nicht konzentrieren kannst, kann das nicht die Lösung sein.....

z. B. etwas weniger Nudeln und viel Gemüse, eine dünne Scheibe Brot mit Salatblatt, Hähnchenbrust Gurken- und Tomatenscheiben.....

Ich dachte es kommt nur auf ein kalorien Defizit an 

0

Reduziere doch einfach mal die KH´s.

Wozu?

Wie Tim schon sagt kommt es letztendlich nur auf das Kcal-Defizit an. Wie sich die Kalorien zusammensetzen ist da erstmal egal.

1
@HelpfulMasked

Helpfullmasked kann ich dann weiter Kohlenhydrate esse also brauch ich nur ein Kaloriendefizit? 

0

Fettpolster / Unterbauchfett / Komischer Bauch/ Buchform was kann ich tun?

Hallo ihr Lieben,

vorweg ich bin 20 Jahre, 1,70m groß und wiege 60 kilo, bin sehr zufrieden mit meinem Gewicht, dennoch stört mich mein Bauch sehr, ich finde er hat zu viel fett kurz über dem Bauchnabel und vorallem unter dem Bauchnabel.Finde er hat einfach auch eine komische Form und Mich stört es halt sehr.

Ich wollte euch jetzt Fragen was ich dagegen tun kann ? Ich finde es sogar noch viel schlimmer wenn ich vermehr Kohlenhydrate esse ca 200 Gramm am tag.(auf die möchte ich aber eigentlich nicht verzichten, ernähre mich auch gesund und vorallem Vollkornprodukte) Sollte ich evtl zum Arzt gehen oder was sollte bzw. kann ich dagegen tun ? habe die Bilder anbei hochgeladen.

Vielen Lieben Dank im voraus, ich hoffe auf ehrliche Meinungen und gute Ratschläge, Liebe Grüße

...zur Frage

wenig kalorien aber viele kohlenhydrate...abnehmen , zunehmen oder gewicht halten?

wenn ich am tag ca. 1400 kcal zu mir nehme und ca. 180 - 200 Kohlenhydrate esse ... nehme ich dan zu , ab oder halte mein momentanes gewicht ?

...zur Frage

Hallo ich habe seit Tagen 5000 kcal gegessen (frustessen ) als ich mich gewogen habe wog ich 77 Kilo aber wenn ich man an Tagen wieder normal gegessen habe wo?

Wog ich 2 Kilo weniger . Heute habe ich wieder soviel gegessen dann wiege ich bestimmt am nächsten Tag 78 Kilo ( bin 15 Jahre 173 groß) ist das alles fett oder kann es auch margeninhalt sein ? Ich hab schon zugenommen

...zur Frage

Warum wiege ich ich trotz ungesunder Ernährung weniger?

Hallo ich habe mich seit Montag gesund ernährt hatte bis Freitag auch ein kaloriendefizit 1000-1400 . Mein Gewicht blieb gleich . Heute und Gersten habe mich total ungesund ernährt Schokolade Süßigkeiten habe nur Kohlenhydrate gegessen aber warum ist dadurch mein Gewicht runter gegangen ?

...zur Frage

Nimmt man eigentlich nur von Süßigkeiten zu?

Hallo früher als ich noch klein war wog ich fast 100 Kilo und war so 160 groß. Ich habe wirklich jeden Tag Süßigkeiten und Schokolade gegessen. Aber als ich die Süßigkeiten weg gelassen habe nahm ich ab und wog ca 80-85 Kilo . Aber ich fande mich zu fett und habe mich runtergehungert und hatte eine esstörung in 4 Monaten wog ich auf einmal 58 Kilo . Als ich dann Urlaub geflogen bin habe ich nur essen gegessen und viel und habe dann so ca 6 Kilo zugenommen. Aber ich sah nicht dick aus . Als ich in Deutschland war hab ich jeden sehr viel Süßigkeiten gegessen und sehr viel und habe 15 Kilo zugenommen. Kann es sein das mein Körper Süßigkeiten nicht gut verarbeiten kann und dafür essen schon ? Ps ich bin 15 Jahre alt bin 170 groß und wiege 72-73 Kilo jetzt .

...zur Frage

Gewicht stagniert was kann ich dagegen machen?

Seit Montag esse ich nur 1000-1300 kcal und wog Montag 77 Kilo dann am Dienstag 76 am Mittwoch 75 Kilo am Donnerstag 74 und Freitag und Samstag wiege ich immer noch 74 Kilo . Warum tuht sich da nix ?

Ps bin 15

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?