Warum bleibt ein Heizkörper (der höchstgelegene) kalt, obwohl keine Luft drinnen ist, genügend Druck und die anderen Heizungen auf gleicher Höhe laufen alle?

5 Antworten

Heizkörper ist aber bis vor zwei Jahren ohne Probleme gelaufen? Ist der Heizkörper im Schlafzimmer. War ohnehin nicht oft an.

Das was bei dir womöglich defekt ist, ist Glaube das Ventil, beim Knauf. Gerade Schlafzimmer Heizungen sind da sehr anfällig für, weil sie selten oder nie Benutzt werden und dadurch eventuell verkalken. Wir hatten das Problem genau anders, sie lies sich nicht mehr abstellen. Musste ein Installateur ran, war aber kein Großer aufwand das zu Reparieren. Hat Glaube nur einige Minuten gedauert.

Bei abgenommennem Thermostatkopf, müsste im Normalzustand der Sift des Ventils den maximalen Hub aufweisen.
Wenn nicht ist das Ventil ggf verschmuzt oder verschlissen.
Man sollte sich tunlichst hüten, mit z.B. einer Zange den Ventilstift herauszuziehen. Hierdurch kann Grat entstehen, wodurch die Leichtgängigkeit des Stiftes behindert oder gar ausgeschlossen ist. Das Ventil "klemmt" und muss gewechselt werden.

Manchmal verstopft das Thermostatventiel zb durch verkalkung oder ablagerungen deswegen sollte ja auch alle 5 -Jahre dieses teil ausgetausch werden .Richtieges entlüften ist wen man nur die luft raus läst nicht das wasser dan sollte man aufhören.wen das wasser kommt.

Wie Heizung entlüften?

Hey Leute! Ich will meine Heizkörper entlüften. Den Spezialschlüssel habe ich schon. Muss das Thermostat geschlossen oder voll aufgedreht sein (höchste Stufe)?

...zur Frage

Heizung auf der 2. Etage bleibt kalt

Hallo, die Heizkörper in def höchsten Etage werden bei mir plötzlich nicht mehr warm. Versuchte die Heizköper zu entlüften, kommt nur Wasser raus. Thermostatventil hängt auch nicht. Die andere Heizkörper in der ersten Etage werden warm. Wollte nun den Druck kontrollieren, nur weiß ich nicht wo man den Manometer der Heizungsanlage bzw. das Heizkessel findet. Wo sind sie denn in der Regel? (Wohne in einem Mehrfamilienhaus)

Danke!

...zur Frage

Wie entlüftet man ventillose Heizkörper?

In folgendem Video

http://www.youtube.com/watch?v=b74pCgx21Lw&feature=youtu.be

ist der Heizkörper abgefilmt, der sehr laut gluckert. Daher müchte ich ihn entlüften. Allerdings hat er kein Ventil, sodass ich mit einem Ventilschlüsel die Luft ablassen könnte.

Kann ich einfach den Thermostat abschrauben ohne das mir Wasser entgegenspritzt? Wie entlüfte ich den Heizkörper dann?

...zur Frage

Heizkörper trotz entlüften und co kalt?

Hallo,

ich habe im Badezimmer einen Handtuschheizkörper und dieser wird einfach nicht warm. Was ich bisher gemacht habe:

  • entlüftet
  • druck überprüft (1,8 bar)
  • Ventil(Stift) überprüft

Die Heizung ist nur bis zu dem Ventil (Stift) warm und sonst eiskalt. Kann ich noch etwas machen damit der heizkörper warm wird oder überprüfen woran es liegen könnte?

Will nicht unbedingt ein spezi holen müssen, btw alle anderen Heizkörper funktionieren einwandfrei und es ist kein vermieter vorhanden bei dem ich mich ausheulen könnte :D

...zur Frage

Heizkörper: oben heiß, unten kalt, HILFE!

Wir haben gerade unsere Heizkörper aufgedreht... im Schlafzimmer wird der Heizkörper OBEN normal heiß, bleibt aber unten eiskalt... beim Entlüften kommt nur heißes Wasser und kein bisschen Luft. Von den Rohren, die unten raus gehen ist das linke heiß und das rechte kalt.... was ist denn da los und wie repariert man das???

...zur Frage

Thermostatventil rücklaufverschraubung lässt sich nicht öffnen?

Moin, Es wurden neue heizungsleitungen verlegt dann ein neuer Handtuchhalter also heizkörper montiert mit neuem thermostatventil. Alles soweit dicht habe Wasser drauf gegeben aber nur in den Heizkörper kommt das Wasser. Es strömt durchs Ventil.. mit entlüften ist der heizkörper voll geworden und einmal warm geworden. Problem ist jetzt ich vermute die rücklaufverschraubung bzw. EINSTELLUNG funktioniert nicht mehr richtig. Also es geht denke ich kein Wasser in den Rücklauf. Warum ich das vermute.. das Wasser bleibt im Heizkörper und wenn ich das innensechskant in dem rücklauf drehe kann ich es Stundenlang in eine Richtung drehen es passiert nichts. Was auch merkwürdig ist wenn ich das Innensechskant drehe hört es sich so an als kratzt auf der Rückseite eine Feder egal in welche Richtung ich drehe. Es ist ein Buderus Thermostat Ventil als zweier Paket Zulauf und rücklauf sind in einem Hahnblock.

Über jede Antwort bin ich froh..

PS: Sobald ich beim rücklauf auf das Messing Druck ausübe ( gegen drücken) kommt Wasser raus aber das müsste dann ja theoretisch aus dem Heizkörper sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?