Warum bleibt die Bahnhofsuhr immer eine kurze Zeit mit dem Sekundenzeiger auf der Zwölf stehen,

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Uhren der Bahn gehen ein klein wenig schneller als normal. Kurz vor der neuen Minute warten die Uhren auf den Impuls zum Synchronisieren. Daher die kleine Pause.

achsoo :D klingt logisch! aber warum laufen sie denn schneller?

0
@JuzZtMe

Sie laufen schneller, weil sie spätestens wenn der Impuls von der Atomuhr in Braunschweig kommt oben bei der Zwölf sein müssen... Würden sie langsamer laufen, bestünde die Gefahr, dass der Impuls kommt, wenn der Sekundenzeiger noch nicht in der 12-Position ist.

0

Die ungewöhnliche Pause des Sekundenzeigers hatte technische Gründe. Der Aufwand für einen von der Mutteruhr zu den Nebenuhren zusätzlich zu leitenden Sekundenimpuls sollte vermieden werden. Außerdem hätte das häufige Springen eines Sekundenzeigers solcher Grösse die Lebensdauer der Uhr beeinträchtigt. Daher wurde für dessen Antrieb ein mit Ortswechselstrom betriebener, kontinuierlich drehender Synchronmotor gewählt. Um Frequenzschwankungen zu begegnen, wurde der Antrieb so ausgelegt, dass der Zeiger bei garantierter minimaler Netz-Frequenz von etwa 48,5 Hertz eine volle Umdrehung absolviert. Der Start zu seiner nächsten Umdrehung erfolgt mit dem Minutenimpuls: «Oben angekommen wird er angehalten, bis ihn der folgende Minutenimpuls, der den grossen Zeiger vorwärtswirft, gleichzeitig für seine nächste Umdrehung wieder freigibt..Diese relativ grosse Pause (fast zwei Sekunden bei Nennfrequenz) könnte bei der inzwischen erreichten hohen Genauigkeit des 50-Hertz-Wechselstrom-Netzes verkleinert werden, ist aber bei den Schweizer Bahnhofsuhren bis heute nicht verändert worden.

Das Anhalten des Sekundenzeigers ist durch Abschalten des Synchronmotors möglich. Der Hersteller Mobatime wählte von Anfang an (1947) eine mechanische Lösung. In die Nut am Umfang einer Scheibe rastet ein Stift ein, der vom Magnet, der auch den Minutenzeiger minütlich bewegt, kurzzeitig herausgezogen wird. Durch das Einrasten ist gewährleistet, dass der Sekundenzeiger eine sichere Ruhelage bekommt. Der Synchronmotor dreht permanent. Während des Sekundenstopps tritt Rutschen in einer im Antriebsstrang befindlichen Reibungskupplung auf.

Armbanduhr bleibt stehen...

Hi, ich hab vor vier Tagen eine Swiss Military Hanowa bekommen. Die Is ziemlich cool aber in der Nacht bleibt der Sekundenzeiger immer auf 12. und dann muss ich sie immer neu stellen. Aber ein kleinerer Sekundenzeiger läuft weiter.,. Kann mir da jemand sagen warum die das macht. Batterie schon schwach?

...zur Frage

Warum können die Menschen auf den Mond fliegen, aber schaffen es nicht das Züge pünktlich ankommen?

...zur Frage

Darf man mit dem Schwerbehindertenausweis jetzt Zug fahren?

Hallo!

Wenn man einen Schwerbehindertenausweis (Grün&Rot) hat mit Beiblatt des Vorsorungsamtes darf man dann auch einen Regionalzug kostenlos benutzen? Bisher war es so das man alles Öffentlichen Verkehrsmittel nutzen darf aber jetzt auch Zug fahren? Zb. die Strecke von Ingolstadt nach Nürnberg?

...zur Frage

Bewegt sich der Sekundenzeiger auf einer Uhr stets gleich schnell?

Hallo! Beim Anschauen einer Uhr, z.B. manchmal im Fernsehen oder einer Bahnhofsuhr (soweit mal vorhanden ´´´), hatte ich wiederholt den Eindruck, dass sich der Sekundenzeiger nicht immer im völlig gleichen Rhythmus fortbewegt. Manchmal scheint er zu "haken", also kurz zu verzögern, meist wohl kurz vor halb oder zur vollen Stunde. Weiß jemand, ob das so stimmt und falls ja, warum das so ist? Danke und Gruß Sonja

...zur Frage

IKEA-Uhr Burrig kaputt?

Ich habe die Funkuhr Burrig von IKEA für 20€ gekauft. Sie hat am Anfang gut funtioniert aber jetzt ist der Sekundenzeiger stehengeblieben. Ich hab schon die Batterien gewechselt, hat nichts gebracht. Wenn ich hinten auf den Knopf MSet drücke geht der Sekundenzeiger wieder für ca. 5 Minuten, dann bleibt er wieder stehen. Die anderen Zeiger funktionieren Einwandfrei. Wie krieg ich den Ziger wieder zum laufen?

...zur Frage

Warum bleibt der Sekundenzeiger an Bahnhof- oder SBahn- Uhren bei 12 ( senkrecht) zwei Sekunden stehen und geht dann wieder im Sekundentakt weiter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?