Warum bleibt der AXOLOTL sein ganzes Leben eine Larve?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wikipedia:

rund für die ausbleibende Umwandlung ist ein angeborener Schilddrüsendefekt: Für die Metamorphose notwendige Hormone können nicht ausgeschüttet werden. Durch künstliche Gabe des Schilddrüsenhormons Thyroxin lässt sich die Metamorphose zu einem terrestrischen, lungenatmenden Querzahnmolch experimentell dennoch herbeiführen.

Evolutionär betrachtet ist das Unterbleiben der Metamorphose jedoch nichts Pathologisches, da die Wohngewässer nicht austrocknen und dem Tier die Umwandlung zum Molch keinen Vorteil brächte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuwenig Ecdyson.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?