Warum bin ich so sensibel und fange bei Kleinigkeiten an zu weinenxxx?

5 Antworten

Du solltest besser umziehen, denn wenn man nah am Wasser gebaut ist, verschlingt einen dann und wann die Flut. Jährlich verschwinden zum Beispiel große Teile Sylts im Wasser.

4

Stimmt.Da hätte ich auch allein drauf kommen können:p

0

Auch aber du scheinst hypersensibel. Du mußt dir eine dickere Haut zulegen sonst machst du dir unötig das Leben schwer Kleines

Warst du schon von klein auf sehr sensibel oder erst jetzt in diesem Zeitraum? Es kann durchaus vorkommen ,dass in dieser Phase die Hormone verrückt spielen wie man so schön sagt und man in extreme Emotionen geht. Der eine wird vllt. schneller wütend und du weinst eben schnell.

Wie bist du den sonst so drauf. Eher eine Frohnatur oder eher traurig?

4

Naja ,ich war schon immer sehr emotional und auch sehr nachdenklich.Aber es wird immer schlimmer mit dem weinen.

0
26
@vloven

Zur Not fertige dir eine Tabelle an in die du schreibst wann du geweint hast, wo, eventuell wieso wie lange etc.

Z.b. Beim Film schauen, im Kino, traurige Szene, 5 Minuten.

So kannst du selber deine Situationen reflektieren und rede mit anderen darüber. Das nimmt den Druck etwas und lässt dich die Sache objektiv betrachten.

Zumindest hat mir so etwas geholfen. War früher auch sehr sensibel.

0

Ist es normal, dass man in der Pubertät oft weint?

Also ich bin 13 (und'n Mädchen^^) und in letzter Zeit heule ich wirklich extrem oft/viel. Wenn ich bestimmt Lieder von Linkin Park höre, wenn ich mir irgendetwas sehr schönes vorstelle etc kommen mir sofort die Tränen. Unsere Klasse hatte mal Stress mit unserem Mathelehrer. Er hat eine Freundin von mir beschuldigt und ich hab dann halt gesagt, dass es nicht stimmt, und schon hatte ich Tränen in den Augen. Früher war das nicht so, ich war immer die taffe und ich fand es auch etwas lächerlich, wenn andere geheult haben, aber jetzt?!

Kann man dagegen irgendetwas machen?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Wieso bin ich kurz vor meiner Regel immer sensibel?

Hallo Leute

kurz vor meiner Regel bin ich immer sensibel, heule rum, bin schnell beleidigt bei Kleinigkeiten.sehne mich nach Liebe. Ich bin Single. An anderen Tagen stört mich das nicht dass ich Single bin, aber kurz vor meiner Regel fängt es an, dass ich Nähe brauche. Und dass ich dann niemanden habe macht mich sooo traurig heule jeden Tag aufeinmal von nix. Das ist ein großes Problem. Ich kann mit Leuten nicht normal reden fange sofort an zu heulen. Und dann fangen wir an zu Diskutieren und dann verletzen mich die Sachen die man mir in der Diskussion sagt. (unter Freunde) Ich fühle mich total unverstanden. Keiner versteht mich und nimmt Rücksicht drauf, dass ich so bin.

Eine ganze woche bin ich total mies drauf. Das beeinflusst meine Beziehungen, familiare und Freunde und Beruflich sehr negativ. Was muss ich machen. Für mich ist das ein ganz großes Problem. Muss ich zum Psychologen? Ich kann mir das selber nicht erklären was in der Zeit mit mir passiert. Das irgendwie so ein Gefühl, dass mir dabei das Herz zerbricht innerliche leere bin mit mir unzufrieden. Ich habe schon viele Leute deswegen verloren. Bitte helft mir

...zur Frage

Bin zu sensibel. Wie kann man lernen über Sachen drüber zu stehen.

Wenn jemand mich fragt, wieso ich etwas getan habe (was nicht so toll war) und ich mich rechtfertigen muss, wenn jemand mich mobbt, wenn ich etwas erklären bzw. eine traurige Geschichte (Die für mich traurig ist) erzählen muss, muss ich immer weinen. Ich weine dann nicht, sondern es fließen Tränen meine Wangen herunter und mein Mund verzieht sich. Ich flenne und hiefe nicht. Wenn ich mich aber verletzte (körperlich), muss ich nie weinen, eher lachen. Wie kann ich das unter kontrolle bringen? Ich will gar nicht weinen und so tragisch sind die DInge meistens nicht! Die Leute sagen immer zu mir "brauchst jetzt nicht heulen", aber ich habe es nicht unter kontrolle, ich versuche sogar zu lachen, aber mein Mund ist so steif nach unten, das geht gar nicht. Ich sehe immer Leute wie sie über beleidigungen drüber stehen. Ich kann das nicht, wenn jemand auch nur eine Sache sagt bin ich innerlich zu tiefst verletzt, wieder fließt eine Träne, was ich aber nicht will! Ich finde es so peinlich. Ich denke dann den ganzen Tag über diese Beleidigung und über die ganzen peinlichen Tränen die ich vergoßen habe nach. Kriegt man das irgendwie gebacken? Ich habe gehört man soll wenn man Wut oder Trauer spürt, sich sofort körperlich betätigen, denn wenn man alles in sich hineinfrisst, wird diese Wut zu Agression und Depressivität, was aber eig. doof ist, so schnell kann ich garnicht handeln, es kommt richtig Schußhaft sofort ist die Träne da, ich kann ja ausserdem nicht mitten auf dem Schulhof/Auf der Straße einfach einen Stein auf den Boden werfen oder gegen irgendwas schlagen, würde auch total bescheuert aussehen. Ich habe das aber auch noch nicht lange so, erst seit 2 Jahren, vorher stand ich da immer drüber. Warscheinlich, weil es bei mir schon "zu spät" ist und ich so viel in mich hinein gefressen habe, dass sich das jetzt schon in Körperlche Dinge verwandelt hat. Sorry ich habe so viel geschrieben, bin 13. Ich dachte schon an einen Psychologen, aber da müsste ich schon wieder reden und ich hasse es wenn ich dann weinen muss und jemand dan sagt, dass ich nicht weinen brauche, oder mir dabei zusieht. Schreiben kann ich dagegen sehr gut über Dinge, ohne, dass ich gleich los"heule".

Naja! Lange Rede kurzer Sinn!

...zur Frage

Wieso bin ich so unfassbar komisch?

Ich bin so keine Ahnung..KOMISCH. Ich weine bei Kleinlichkeiten. Beispiel : Ich bin im Internet und lese eine Nachricht die bisschen traurig ist.. ich fange an zu weinen. Oder in der Schule beleidigt mich jemand halt so normal aber aus Spaß ich fresse alles in mich rein später ich fange an zu weinen so richtig aber leise.. Oder ich höre eine traurige Musik ich weine sofort meine Eltern sagen ich bin sensibel oder sowas aber ich will das nicht mich nervt das ich weine jz schon wieder beim Schreiben. Und gestern hab ich meinen Eltern nur was erzählt und dann plums ich fange an während dem reden zu weinen. Und dann werde ich in der Schule als heulsuse Heulboje what ever abgestempelt. Was kann ich machen das ich nicht so bin wie ich bin 😒

...zur Frage

an alle Frauen: emotional vor der Menstruation

Hallo, das wir Frauen kurz vor der Menstruation emotional sind, (manche mehr ,manche weniger) wissen wir ja,aber wieso ist das so und was kann man dagegen tun? Ich habe mich jetzt mal selbst beobachtet,weil ich wirklich jeden Monat extrem sensibel 2-3 Tage vor meiner Regel bin,ich heule dann regelmäßig,es muss nicht mal was vorgefallen sein es reicht"nur ein falsches Wort" und ich breche in Tränen aus,und kann nichts dagegen tun.Dies möchte ich meinem Freund nicht mehr antun,auch wenn er es nicht schlimm findet, manchmal fange ich auch einen Streit an,aber habe eigentlich keine Gründe dafür dies zu tun. Dieses Mal habe ich festgestellt,dass auch "ohne das Falsche Wort" und trotz das alles normal ist, ich dennoch hätte heulen können... ich verstehe es einfach nicht, Wissenschaftler wissen es auch nicht... aber vielleicht könnt ihr ja mit mir fühlen und euch euer Geheimnis verraten,was ihr tut wenn es mal wieder soweit ist und "die Tage "kommen... Vielen Dank schon mal... und einen guten Start 2010

...zur Frage

Warum fange ich zur zeit Immer so schnell an zu weinen? ist das normal?

Hallo erstmal Ihr alle !^^ also ich habe mal eine frage Ob das normal ist ! ich fange zurzeit Immer sehr schnell an zu weinen ... ich Meine wenn ich mich mal mit meiner Mum streite dann Breche ich sofort in Tränen aus das war Früher nicht so . oder auch wenn ich ein Lied Höre das mich an meine großeltern erinnert die leider schon gestorben sind fange ich gleich an zu weinen .... was sonst auch nicht so war ! oder wenn ich Überlege das mein freund bald in Urlaub Fhrt und ich ihn 2 wochen nicht sehe und ich daran denke heule ich auch Gleich wider los .. Kann das an der Pille liegen die ich jetzt seit ca 1 monat nehme ? oder Hat man das manchmal einfach nur so ??? danke schonmal;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?