Warum bin ich nicht wie andere Autisten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist mit Autisten ähnlich wie mit anderen nichtautistischen Menschen: Alle sind verschieden.

Auch Autisten sind sehr unterschiedlich und haben verschiedene Interessen. Da ist es genau so schwer, Freunde zu finden wie anderswo.

Manche Autisten haben auch Probleme, sich mitzuteilen.
Dadurch wird der Kontakt auch schwer.

Wie müssten Menschen sein, mit denen du dich gerne anfreunden würdest?

Welche Interessen hast du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nicht "die Autisten". Jeder Mensch ist anders. Deshalb ist auch jeder Autist anders.

Du bist zufällig in einer Gruppe gelandet, die gerne liest und shoppt. Manche lieben das, andere können nichts damit anfangen. Das heißt aber nicht, dass ALLE so wären.

Was magst du überhaupt, außer Videospiele zu daddeln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du dich erstmal fragen, wie die sog. Gesellschaft sog. "Normale" definiert und dann deine eigenen Qualitäten selbst beurteilen... 

Vielleicht gibt es sog. "Autisten" nur, weil Menschen nicht kapiert haben, wieviel Potential dahintersteht....:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aleqasina
17.04.2016, 00:11

ich würde die Diagnose des Fragestellers schon erst nehmen und nicht ohne grund hinterfragen. Ich gehe davon aus, dass sie von Fachleuten durchgeführt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?