Warum bin ich nicht sein Ty?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sehr verwirrend. Du fragst erst, "warum bin ICH nicht sein Typ". Dann: "meine Freundin nicht sein Typ"

"Er macht alles für sie ...  sie schlafen miteinander, sie leidet sehr darunter, was soll sie davon halten?" Warum leidet sie? Verstehe ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von irmgardkarielv
22.12.2015, 22:05

Habe mich verschrieben, Es geht um meine Freundin. Sie versteht nicht warum er alles für sie tut, er dann aber sagt es wird nichts mit den Beiden weil sie nicht sein Typ ist. Würde ich auch nicht verstehen.

0
Kommentar von Kuppelwieser
22.12.2015, 22:17

Die Frage ist gar nicht verkehrt, wenn sie stellvertretend für ihre Freundin steht!

0

Danke für die Antwort ,

mfg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?