Warum bin ich nach der Trennung sexuell deprimiert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  • Alles völlig normal. Während der Trauer- und Aufarbeitungsphase einer gescheiterten Beziehung ist das eben so -- das geht fast allen so. Je tiefer die Gefühle waren, desto intensiver wird die Trauer um die Beziehung auch empfunden.
  • Aber sei beruhigt, genau wie du die Trauer wie alle anderen empfindest, wirst du auch nach einigen Wochen spüren, dass sie dich loslässt. Das kann verschieden lange dauern, aber es läuft immer in solchen Phasen ab. Es ist ganz normal, dass du derzeit keine Gefühle für andere hast und auch kein sexuelles Begehren empfindest.
  • Ratschlag: Anfangs die die Trauer einfach zulassen und durchleben. Dann irgendwann dazu übergehen, dich stark abzulenken und viel zu unternehmen. Du wirst sehen, ganz plötzlich spürst du, dass du wieder frei bist und dann wird auch dein sexuelles Erleben wiederwachen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Verhalten finde ich normal. Du bist frisch getrennt von deiner Freundin, warst verliebt in Sie, und hattest Sex mit ihr. Du bist im Kopf noch nicht bereit dafür, dich einer anderen Frau zu öffnen und hängst noch an deiner Ex-Freundin. Dies ist ein ganz normales Vorgehen. Der eine kann schneller verarbeiten, der andere langsamer. Mach dir deswegen keinen Kopf, es wird sich mit der Zeit einstellen und du wirst dich auch wieder für andere Frauen öffnen können.

LG Selina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst auf jeden Fall kein schlechtes Gewissen....
Versuche an etwas anderes zu denken...
Es ist 5 Monate her...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?