Warum bin ich geduldet?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist hier geboren worden und hast keine Geburtsurkunde? Das finde ich merkwürdig.

2

Doch eine hab ich hab ich auch alles vorgelegt aber die sagten die wäre gefälscht und haben da angerufen und alles und am ende war die nicvt gefälscht sondern orginal aber nützt nichts ://

0
53
@Rivaldo339

Nunja, wenn man Dir nachweisen kann, dass die Geburtsurkunde nicht echt ist, dann hast Du wirklich schlechte Karten.

0
2
@AriZona04

Ne nein nein die dachten es aber die ist nicht gefälscht ist echt orginal wissen die auch jetzt aber die meinten nützt mir nichts :-/

0
53
@Rivaldo339

Eine gültige Geburtsurkunde ist doch DEINE Berechtigung, hier zu bleiben. Geh damit zum Rathaus Deiner Stadt und beantrage einen Ausweis.

1
53
@Rivaldo339

Ich würde mit der Urkunde zu meinem Rathaus gehen und dort nachfragen, wie das geht.

1

Das liegt nicht an deiner Person, sondern hat mit der komplizierten Gesetzes Lage was zu tun. Falls möglich, lasse dich von deiner jetzigen Nationalität befreien und die Einbürgerung beantragen. Ansonsten irgendwann auswandern und dir ein anderes Heimatland suchen. Vorher aber dessen Landessprache erlernen

2

Ha ha okay haha Dankeschön

1

Die Ausländerbehörde kann dir am besten die Rechtslage erklären und warum du nur geduldet bist, frage am besten deinen Sachbearbeiter.

2

Dankeschön

0
5

Ich habe auch schon bei der Ausländerbehörde gearbeitet, war aber für Studenten aus dem Ausland zuständig, schade das ich dir zur Duldung nichts sagen kann.

1
2
@Joshua68

Alles gut dankeschön trozdem.. finde es einfach nur schade da ich mein leben lamg alles mache und tue und am ende nützt es nichts :-/

0

Warum werden Drogen auf Straßenfesten von der Polizei geduldet?

Heute waren wir auf einem Straßenfest und dort haben die Leute ganz öffentlich gekifft. Auch neben Polizisten bzw sie sind mit ihren Joints an den Polizisten vorbeigegangen und es hat niemand was gemacht. Liegt das nicht in deren Zuständigkeitsbereich oder haben sie bei einem solchen Fest einfach genug Sorgen sich um die sie sich Gedanken machen müssen?

...zur Frage

Wie beweise ich für das Sozialamt dass ich meinen Vater nie kennengelernt habe und dieser sich nie um mich gekümmert hat?

Ich bin echt verzweifelt, ich habe einen Unterhaltsbogen vom Sozialamt erhalten und soll für beide Elternteile auf Unterhalt geprüft werden. Meinen Vater habe ich nie kennengelernt, er hat laut meiner Mutter (zu der ich aber seit 15 Jahren keinen Kontakt mehr habe, ich bin 30 Jahre) auch nie Unterhalt gezahlt. Meinen beruflichen und persönlichen Werdegang haben nur meine Großeltern finanziert, bei denen ich teilweise auch aufgewachsen bin (als Kleinkind und Jugendliche). Meine Mutter hat es immer geduldet dass mein Stiefvater mich psychisch fertiggemacht mit vulgären Beleidigungen und als er mich schließlich mit 15 Jahren eines Tages geschlagen hat bin ich zu meinen Großeltern abgehauen. Seitdem kein Kontakt mehr zur Mutter. Ich verdiene ca. 1300 € monatlich und weiß das ich nichts bezahlen muss, aber will mit diesen Bögen und der Vergangenheit nicht mehr konfrontiert werden. Wie soll ich das oben Genannte nur beweisen können ? Hat jemand eine ähnliche Erfahrung ???

...zur Frage

Kindergeld Rückzahlung wegen Aufenthaltsgenehmigung

Hallo Community,

habe eine frage bzgl. Rückzahlungen von Kindergeld. Ich bin 22 Jahre alt, hab eine jordanische Staatsangehörigkeit bin aber in Deutschland geboren und war bis zu diesem Kalenderjahr geduldet. Nach langen hin und her mit der Ausländerbehörde habe ich endlich eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen.

Ich finanziere mein Lebensunterhalt seit meinen 17 Lebensjahr selbst. Damals habe ich als eine Stationshilfe gearbeitet und mache jetzt eine Ausbildung.

Meine Mitschüler bekommen Kindergeld während der Ausbildung.

Meine Fragen sind: 1.)habe ich ein Anspruch auf, Kindergeld? 2.) habe ich das Recht auf eine Rückwirkende Nachzahlung? (Da ich nie Kindergeld bekommen habe)

3.) Wenn ja für wie viel Jahre rückwirkend kann ich es beantragen?

Danke für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

Wie werde ich diesen langjährigen Schmarotzer hier los?

Meine Mutters "Freund" bzw. einen Mitbewohner kann ich einfach nicht ab. Ich Dulde ihn mehr aber nicht.

Er ist nur eine Duldung und lebt seit 15 Jahren in Deutschland. Das was er auf deutsch sagen ist Gut, ja nein also das was man drauf hat wenn man 3 Tage in Deutschland gewesen ist. Es sitzt die ganze Zeit mit Kopfhörer auf der Couch und hört sich was auf YouTube an. Er ist in meinen Augen ein schmarotzer. Er darf zwar nicht arbeiten aber er bemüht sich auch nicht darum das er Papiere bekommt. Ich rede wenig mit ihm. Meine Mutter erzählte das er nicht mit mir reden möchte. Er macht nur alle paar Tage Sie Wäsche und räumt alle 2 Tage die Spülmaschine aus und sagt das er überfordert ist mit Dinge die er in 20 Minuten erledigt während ich den ganzen Tag arbeite. Er ist 44 und lebt seit 7 Jahren bei uns. Auszuziehen kann ich nicht da ich im ersten Lehrjahr bin. Er  kann beim einkaufen nicht Kräuter und Kamillentee unterscheiden. Wie kann ich meine Mutter beweisen das er sich durchfüttert? Er darf eigentlich nicht bei uns in Hamburg leben da er in Berlin gemeldet ist. Er hat da eine Wohnung wo er nur ein Mal im Monat hin fährt um das Geld zu holen. Meine Mutters Freundinnen mögen den auch nicht. Letztenendes ist das Ihre Entscheidung.

...zur Frage

Wurde Nacktheit am Strand zu DDR-Zeiten geduldet oder gab es eine offizielle Erlaubnis? War das überall geduldet/erlaubt oder gab es einige Einschränkungen?

...zur Frage

Abschiebung obwohl ich in deutschland geboren wurde?

Hallo leute hab ein problem. Ich hab wirklich keine ahnung wohin ich gehen soll oder wo ich hilfe bekomme deswegen frage ich euch. Ich bin 21 hier in deutschland geboren jedoch halb thailaendisch und halb vietnamesisch. Habe jedoch eine thailaendische staatsangehoerigkeit. Meine eltern sind seit der ddr zeit in deutschland jedoch mein vater wieder zurueck nach thailand abgehauen als ich ein saeugling war. Dementsprechend habe ich sehr viele probleme mit meinem pass und papiere. Ich renne heutzutage mit einem aufenthaltstitel rum und muss den jedoch jede 5Jahre verlaengern. Immer wieder werde ich im konsulat damit konfrontiert das ich abgeschoben werden kann und meinen vater in thailand suchen sollte jedoch weiß ich noch nicht mal ob er lebt wie er aussieht spreche die sprache auch nicht was im konsulat ziemlich uebel genommen wird. Hab das gefuehl das sie am liebsten alle thais wieder nach thailand abschieben moechten da ja thailand ein selbststaendiges land ist etc. Jedoch bin ich hier geboren und Deutschland ist meine Heimat. Ich weiß auch nicht warum aber einen deutschen staatsbuergerschaft kann ich irgendwie nicht beantragen weil sie meinen Vater brauchen. Und dazu steht in meinem pass auch keine personal nummer drinnen. Dementsprechend bin nirgendwo daheim oder nicht? In thailand bin ich auch nirgends registriert oder gemeldet dazu meinte einer Nachbarin das evtl mein Vater und nivht angemeldet hatte weil mein bruder sonst zur bundeswaehr nach thailand muss aber kenne mich da nicht aus... Naja in Deutschland kann ich auch nicht bleiben. Das stresst mich total. Alleine schon das ich nicht irgendwo hinfahren kann weil ich sonst nicht mehr in deutschland wieder einreisen kann. Wenn ich abgeschoben werden wuerde wohin? In thailand bin ich nicht gemeldet und waere auch sowas wie ein betrueger oder sowas. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?