Warum bin ich (fast) niemandem wichtig und wie kann ich das ändern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey Jules394,

Am liebsten würde ich einfach vorbeikommen und dich einmal ganz fest drücken! <3

 Es tut mir Leid, ich hab echt keine Ahnung was du tun könntest, da es mir selbst auch oft so geht. Ich verletze mich zwar nicht, aber die anderen Gefühle kenne ich nur zugut. 

Ich weiß, es klingt banal und dumm, aber wie wär's mit einer Selbsthilfegruppe? Einfach mal hingehen und anschauen, wenn's dir nicht gefällt, gehst du einfach nicht wieder hin.

Ich habe Alopezie und hatte mich komplett aus dem Öffentlichen Leben zurückgezogen. In der Selbsthilfegruppe kann man Gleichgesinnte treffen, manchmal hilft allein das Wissen, nicht alleine zu sein schon extrem.

Du bist nicht allein, ich kenne die gleichen Gefühle wie du.

Ich wünsche dir alles, alles Gute in deinem weiteren Leben und Menschen, die dir zeigen, dass du ihnen wichtig und etwas wert bist. Es tut mir wirklich leid, dass ich sonst nichts weiß und beitragen kann.

Deine uglyFrog

P.S.: Mir passiert es oft, dass ich sehr unnahbar wirke. Das schreckt die Leute ab, sie trauen sich nicht, auf mich zu zugehen. Vielleicht passiert dir das auch? Ein Mittel dagegen habe ich aber auch nicht. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jules394
12.07.2017, 22:32

Hey, danke :)

Ich musste erstmal googeln was Alopezie ist. Ich wünsche dir, dass du ganz vielen lieben Menschen begenest, die sich nicht von dir abwenden! ♥

Das mit der Selbsthilfegruppe funktioniert leider nicht, da habe ich schon öfters nachgeschaut. Da wäre ich 3-4h unterwegs und es kostet mich viel (Komme vom Land).

0
Kommentar von Jules394
14.07.2017, 20:50

Danke dir! :)

0

Es ist nicht einfach echte Freunde zu finden. 

Vielen geht es wie dir, auch solchen mit vielen Kollegen. Schau das du einen guten breiten Kollegen und Bekanntenkreis hast, irgendwann werden einige Freunde. 

Dass das verletzen Augenwischerei und schädlich ist, ist dir ja bewusst. Langfristig ist es kontraproduktiv. Wichtig ist, dass du dich selber liebst, dass ist schon sehr viel.

Gute, hilfsbereite Menschen werden oft gern gemocht und auch benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es würde dir helfen, wenn du irgendwo nach Personen oder Gruppen suchst, die ähnliche oder die selben Probleme wie du haben. Vielleicht auch zum Psychiater oder ähnlichen gehen. Es ist hilfreich wenn du jemanden hast, den du diese Probleme sagen kannst. Es geht einem meistens immer gut, wenn man seine Probleme teilt und nicht alleine damit ist. Auch wenn es vermutlich keinen in deinem Umfeld gibt, der so eine Person ist, gibt es trotzdem Personen, die dir helfen wollen/können. Man muss sie nur finden^^

Es gibt bestimmt mehrere Internet-Foren mit Leuten, die solche Probleme haben, wo man sich austauschen und gegenseitig versuchen zu helfen kann.

Ich selber habe auch nur wenige Freunde, denen ich wichtig bin also weiß ich wie du dich fühlst^^. Es ist wichtig, dass man trotz solchen Problemen und Situationen stark bleibt.

Ich würde dir gerne weiterhelfen, aber ich kenne deine momentane Lebenssituation nicht wirklich^^

Trotzdem wünsche ich dir, dass es dir bald besser geht, du dich nicht unterkriegen lässt und weiter lebst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ich kenne das. Wenn ich dann noch mal eine ,,wahre" freundin habe, geht die freundschaft kaputt und dann bin ich sowieso wieder alleine. Ich wurde als kind nie wirklich geliebt und ich wünschte mir auch, das jemand da ist, die mich einfach umarmt und einfach nur wegen mir und für mich da ist, und mich liebt.

Auch das mit dem ritzen kann ich gut verstehen.
Wahre freunde finden nicht alle so schnell, da braucht es manchmal seine Zeit.
Leider.

Wie alt bist du denn? Ivh bin 20.
Wwnn du willst, können wir gerne etwas plaudern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?