warum bin ich empfindlicher auf Abgase von Auto geworden?

5 Antworten

Hallo,

vermutlich hast du dich zu dem Thema etwas informiert und denkst auch oft darüber nach. Das ist so wie wenn du im Garten sitzt und lernst. Entweder Du möchtest die Idylle und frische Luft genießen, dann hörst du Vogelzwitschern und riechst den "Grüngeruch". Oder du möchtest intensiv lernen und nimmst das Vogelzwitschern vielleicht gar nicht mehr so stark wahr, weil Du in deinen Büchern mit den Gedanken festhängst.

Genauso ist es an Straßen. Entweder man läuft dort her wo Autos sind und denkt an das nächste Meeting mit dem Chef oder man hat solche Hintergrundgedanken nicht und denkt daran "Hier fahren Autos, hier stinkt es". Es kommt ganz auf den Fokus an.

Nichtsdestotrotz. Ich würde versuchen überall als Fußgänger viel vefahrene Straßen zu meiden wo es geht. Nebenstraßen oder bestenfalls Grünflächen sind doch viel erholsamer. Es ist doch nicht idyllisch an Straßen zu spazieren, wenn es nach Abgasen riecht.

Viele Grüße,

Topspeed01

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich vermute dass ich nach so viel Maske Tragen empfindlich an die Abgase von Kfz geworden bin, weil die Masken filtern die Luft und wenn ich ohne Maske laufe bin ich empfindlich. Aber ich bin mir nicht sicher.

1
@Pokale

Auch eine Möglichkeit. Wobei die Masken eher keine Gerüche filtern. Also ich rieche durch Maske alles wie immer, aber man merkt halt trotzdem die Filterung

1

Obwohl ich selbst ein Auto fahre rieche ich den Unterschied zwischen eine stark befahrenen Großstadtstraße und zb einer ländlichen Gegend auch oder auch noch da wo ich wohne das ist eher am Rand einer Kleinstadt so es auch viel grün gibt. Wenn der Abgasgeruch stark ist stört es mich auch zb ermüdet es mich mehr eine oder anderthalb Stunden durch eine Stadt zu laufen als drei oder gar vier Stunden durch den Wald. Liegt sicher auch an der Luft den Boden und der Geräuschen drumrum.

Allerdings kommen Abgase und Feinstaub auch von vielen anderen Quellen zb auch von der Industrie je nach dem wo man wohnt von Schiffen auch Flugzeugen und vom Feinstaub her sind zb handelsübliche Kerzen ganz weit vorne.

Das ist bei mir auch so, als ich jünger war hab ich das nie wahrgenommen. Wenn ich heute durch die stadt laufe denke ich mir auch manchmal, alter ist die Luft hier bescheiden.

Warum das so ist kann ich dir leider auch nicht sagen...

Das kann von der Art der Ernährung und von der Bewusstseinsentwicklung abhängen.

Vielleicht hast du auch eine Hochsensibilität entwickelt aufgrund von empfindlichen Nerven...

Liegt vielleicht auch daran, dass sich die Abgase geändert haben. Rußfilter und solche Zusätze wie Adblue gab es früher nicht, seitdem riechen die Abgase wirklich sehr penetrant. Ist mir auch schon aufgefallen.

1

Allergie

was ist das für allergie? früher habe ich nicht sowas

0

Was möchtest Du wissen?