Warum bin ich ein Rassist oder ein Nazi, wenn ich keine Menschen aus anderen Nationen/Gesellschaften in meinem Dorf, meiner Stadt ansiedeln will?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich verstehe deine Frage nicht. Besitzt du eine Stadt/ein Dorf? Wenn nicht, hast du gar nicht die Möglichkeit, jemanden in einer Stadt oder einem Dorf anzusiedeln. Du kannst höchstens für dich selbst entscheiden, ob du dich dort ansiedelst. 

Und an wen du deine Wohnungen vermietest, entscheidet Merkel nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
06.06.2016, 09:59

...muss heißen (Frage):

...wenn ich nicht will, dass sich Menschen aus anderen Nationen in meinem Dorf ansiedeln.

pk

0

Wenn du Wohnungseigentümer bist bestimmst du doch oder?Oder gibt es schon keine selbstentscheidung vom Vermietern mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du als Wohnungsvermieter darfst zu jeder Zeit selbst bestimmen, wer in Deiner Wohnung einzieht.

Niemand hat das Recht, Dich als Rassist abzustempeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

?

Verstehe ich nicht. Seit wann kann man sich in Deutschland aussuchen, wer bei einem in der Nähe einzieht,ob Flüchtling oder nicht? 

Wenn es um deine Wohnung gehen sollte: du bestimmat doch,wer da einzieht. Du darfst zwar niemanden aus rassistischen Motiven heraus diskriminieren aber leider kann man sowas in der Praxis ja nicht nachweisen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nennst du dich "nazirassist" aber willst nicht das man dich als nazi abstempelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?