WARUM BIN ICH EIN NACHTMENSCH?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi und viele Gruesse aus dem arbeitslosem Griechenland.Ich kenne das Problem und mache das jetzt schon Jahre mit.Persoenlich ist mir die Ruhe der Nacht sehr lieb und das Nicht-genervt-werden.Ist einfach ein ruhigeres Leben und da wirs uns ja aussuchen koennen.....Ich lebe am Meer und gehe jede zweite oder dritte Nacht zum Fischen,sodass ichs wenigstens nutze. Vorsicht,wenn man sich zu sehr abkapselt wird man leicht menschenscheu!

Ja genau nachts finde ich total ruhig und ich tue Dinge die so garnicht tue wie lesen zum Beispiel ....das mit Scheu sein stimmt ich fühl mich in Menschen mengen am Tag garnicht mehr so wohl

1

Mir geht es genau so. Seit den ich nachts nicht mehr zur Ruhe komme schaue ich auch Filme, esse oder höre Musik bis so gegen 5 dann Fall ich Tot um bis so gegen 10

Das is jetz grad so eine Nacht ich hab wohl zwischen durchmal ne Stunde die Augen zugemacht aber dann war wieder voll da schau mir zum zweiten mal jetz den selben Spielfilm an😃

0

Ich bin auch ein Nachtmensch und ich habe folgendes beobachtet: Sobald Menschen nicht mehr gezwungen sind früh aufzustehen, schlafen sie viel länger und gehen viel später ins Bett. Viele entwicken sich dann zu Nachtmenschen. Eventuell ist der Mensch ein Nachttier?

Anscheinend😃

0

Was möchtest Du wissen?