Warum bin ich eifersüchtig geworden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist einfach ein gutes Gefühl begehrt und geliebt zu werden. Nicht viele würden zugeben, was su zugegeben hast, da wir uns diese Art von Selbstsucht nicht eingestehen wollen. Es ist ja auch nichts schlechtes...
Du fühlst dich einfach nur bedroht, weil jemand droht dir die Aufmerksamkeit zu stehelen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt in der Natur.

Die meisten Menschen werden für uns begehrenswert, wenn sie in einer Beziehung sind oder sich auch andere für diesen Menschen interessieren. Dies signalisiert uns unbewusst "Dieser jemand ist Beziehungsfähig bzw. reif"

Also höre nicht auf deine unbewusste Eifersucht, wenn sie auch vorhher nicht für dich interessant war. Hier spielen dir deine Hormone einen Streich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man etwas nicht haben kann will man es ;) So sind wir menschen leider. 

Ganz dummes Beispiel: hab mir nie die Nägel lackiert. Dann hab ich ein Jahrespraktikum im Krankenhaus gemacht und durfte es auch nicht mehr. Und auf einmal hab ich mir jedes Wochenende die Nägel gemacht, weil ich es unter der Woche nicht mehr durfte. 

Total komisch eigentlich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamx7
29.10.2016, 20:07

Aber sie liebt mich ja immer noch und von dem anderen wollte sie nichts weil sie mich liebt.. Kann es vlt sein dass der andere mir die Augen geöffnet hat, also dass ich erst jz meine Gefühle für sie zulasse

0

Was möchtest Du wissen?