Warum bin ich do. unbeweglich ,was kann ich dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen Weiter geht es nicht  - (Sport, Schmerzen, krank) So weit komme ich  - (Sport, Schmerzen, krank)

6 Antworten

Bei Youtube gibt es eine ganze Reihe von Videos zur Verbesserung der Körpermobilität.

Jeden Tag ein wenig üben und mit der Zeit wirst du gelenkig!

Nein du bist nur untrainiert. Je früher du mit dem dehnen anfängst desto leichter fällt es dir. Aber nicht übertreiben langsam anfangen am besten persönlich von jemandem zeigen lassen und stück für stück am besten 2-3x die Woche ein wenig dehnen. Das macht man in ein paar minuten. Ist nicht das angenehmste gefühl aber du wirst sehen es wird sich lohnen. Dazu ist es auch gut für deine Haltung, Muskeln ect (so lange mans richtig macht versteht sich)  Joga kann ich auch sehr empfehlen da sind Dehnübungen in den Bewegungsabläufen mit drin.

Viel Erfolg

Kyrase 04.08.2017, 22:18

Ah und für den Anfang setze dich nicht hin sondern bleib stehen, versuche deine Knie durchzustrecken und langsam deine Zehen zu berühren (achte auf die Knie wenn du einknickst dehnt es nicht mehr) falls du sie nicht erreichst wippe leicht auf und ab bis du einen Dehnungsschmerz spürst. Mache das wie oben gesagt ein paar mal pro woche. Falls du das schaffst versuche mit deinen Händen deine Knöchel zu umgreifen und den Kopf weiter nach unten zu ziehen. 

0
neeleotr 30.08.2017, 17:00

Vielen danke❤️

0

Nein, eine Krankheit ist das nicht. Ich war früher auch nicht beweglicher als du, mittlerweile kann ich in der Position meine Hände um meine Füße legen, bis sich meine Finger berühren.

Wenn dein Körper nicht gerade aufgewärmt ist, empfiehlt sich dynamisches Dehnen, um die Beweglichkeit zu verbessern. Hier habe ich dir ein Video verlinkt, das mehrere solcher Übungen zeigt: 

Die ersten beiden sind am besten, wenn du deinen Pike Stretch verbessern möchtest.

In der Hinsicht bist du halt momentan noch nicht gut gedehnt solltest du Übung mehrmals machen auch wenn sie halt schmerzen Übung macht den Meister 

Hallo! Zunächst wiegst Du recht wenig - ist aber noch nicht dramatisch. Und Beweglichkeit lässt sich innerhalb der Grenzen die uns die Genetik setzt trainieren. 

Bei You Tube gibt es viele Videos die sich als Einstieg einen. Wie hier : 

Viel Erfolg.

neeleotr 09.08.2017, 22:34

Vielen vielen Dank . Ich werde es versuchen . Ich weiß das ich bei meiner geöße mehr wiegen müsste aber erstens bin ich ja noch jugendlich und zweitens ich essen wirklich genug meine Eltern achten sehr darauf das ich drei mal am Tag esse und immer ausgewogen also von allem etwas und mein Arzt meinte das es bei mir alles okay sei und sich das mit dem Gewicht noch einkriegt und ich mache halt auch Sport also ich jogge drei mal die Woche und sowas .😊sorry das die Antwort jetzt so lang war

1
kami1a 10.08.2017, 06:49
@neeleotr

Dein Gewicht ist ja auch nicht gefährlich und immer spielt die Genetik mit

0

üben, üben, üben. Und nicht aufhören. Das braucht Zeit!

neeleotr 04.08.2017, 22:10

Das Problem ist ja ich übe es ich hatte sogar schon Krankengymnastik/Physiotherapie

0

Was möchtest Du wissen?