Warum bin ich direkt außenseiter wenn ich kein alkohol trinke?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ui, kenne die Situation mehr als gut. Hatte selbst das Problem, anfangs meckerten sie bei mir auch, später wurde ich gar nicht mehr eingeladen. Sie konnten mich aber trotzdem nicht biegen und ich blieb meiner Linie treu. 

Nachhinein denke ich, dass man nichts machen sollte, was man nicht möchte, doch ich versteifte mich komplett und war gegen jeden Alkohol der Welt. Später merkte ich, dass ein Bier vollkommen legitim ist und ich machte das auch den anderen klar.

Die Kunst liegt darin, den anderen zu überzeugen, dass dein Weg genauso zu akzeptieren ist wie von den anderen. Frag sie einfach doch: "Und was ist dein Problem damit?" "Stehst du auf betrunkene Männer?". Damit könnte man gewisse Leute in Verlegenheit bringen.

Doch bewusst kann ich sagen, dass du die links liegen lassen solltest, deren Ziel das Komma ist. Ein Dialog erweist sich sehr oft als sinnlos und ernsthaft: "Ist das dein Ziel mit 17 ins Komma zu saufen". Zeig Reife! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alligatoah251
04.02.2017, 23:47

Danke für deine antwort! Finde es klasse dass du deiner linie treu geblieben bist, denn das gleiche ziel habe ich auch, nur denke ich dass dies bis zum ende der schulzeit (in gut 1 einhalb jahren) unerreicht bleiben wird. Naja vielleicht schaffe ich es ja auch gewisse leute zu überzeuegen...;)

0

Du bist intelligenter, als deine Freunde. Du hast schon erkannt, dass man Spaß auch ohne Alkohol haben kann. Das finden deine Freunde nicht cool, deine Freunde brauchen halt länger, bis sie zur Einsicht kommen.

Manchmal muss man sich einfach einen anderen Freundeskreis aufbauen, wenn es mit dem alten nicht mehr klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Wenn ich dagegen bin, dass andere Alkohol trinken, dann erreiche ich nur eins: Ich nerve sie damit und sie wollen nichts mit mir zu tun haben.

Wenn ich - für mich ganz selbstverständlich - keinen Alkohol trinke und die anderen machen lasse, was sie wollen, dann bin ich 'mittendrin' und noch nie deshalb Außenseiter gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Menschen kommen einfach nicht damit klar, wenn jemand nicht so ist wie sie es gerne hätten! Richtige Freunde akzeptieren deine Meinung/Einstellung und ziehen dich nicht wegen sowas unnötigen runter. Ich finde, deine Einstellung gut und das muss dir auch nicht peinlich sein, denn man kann auch ohne Alkohol spaß haben!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß nicht wieso man sofort als aussenseiter bezeichnet wird nur weil man sozusagen seinen körper schont und kein assi ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alligatoah251
04.02.2017, 23:35

Ja eben das gleiche denke ich mir auch...

0

Ich bin zwar erst 14 aber wer andere ausgränzt, weil diese kein Alkohol trinkt, ist ein ziemlisches A****loch.

Meiner Meinung nach sind Alkohol oder andere Drogen (darunter auch Tabak usw.) ein sehr dummer Trend. Ich habe heute noch Jungs gesehen die ca. so alt sind wie ich, oder gar jünger, die an einer E-Shisha gezogen haben....ich war sehr enttäuscht.

Also bleib dabei und trinke Alkohol in maßen nicht in massen.


p.s. Sry falls da Rechtschreibfehler sind. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs, wenn du es mal mit Alkoholfreiem Bier versuchst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alligatoah251
04.02.2017, 23:49

Ne, geht nicht darum überhaupt irgendwie sowas zu trinken, sondern eher überhaupt nichts davon zu trinken :). Und auf diesen partys gibt es wenn überhaupt kein alkoholfreies bier....

0

Was möchtest Du wissen?